Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Kühlung/Modding

Kühler am Netzteil austauschen





Frage

Hallo, ich würde gern den Lüfter meines Netzteiles austauschen. Der ist so wahnsinnig laut, ich kann fast mein eigenes Wort nicht verstehen. Ich denke der CPU Lüfter ist es nicht, da ich den mal abgestöpselt hatte und es fast genauso laut war wie vorher. Meine Frage ist: Sollte ich nur einen neuen Lüfter kaufen oder ein komplett neues Netzteil? Der Lüfter auf der Platine dort ist verlötet, kann ich die Schnüre also einfach so abschneiden und dann wieder verbinden? Könnt ihr mir einen guten Lüfter empfehlen? Danke. Oliver

Antwort 1 von vso

Hi,

ein neuer Lüfter sollte reichen.
Schau Dir die Werte des alten an (Spannung, Strom, Leistung) und suche Dir einen, der bei Spannung und Strom passt. Ggf. musst Du über I=P/U den Strom errechnen.

Das Verbinden der Kabel sollte gehen, aber Du musst auf die korrekte Polung achten (i.d.R. ist rot = plus).

Viel Erfolg,

Volker

Antwort 2 von Doc-Jay

Kleiner Tipp bevor du im Netzteil rumfummelst: Netzstecker raus, Powertaster am Gerät 10 Sekunden drücken (damit sich die Kondensatoren entladen) und dann paar stunden komplett vom strom getrennt stehen lassen. EInige Kondensatoren bauen eine sehr hohe spannung aus, da kannst du tierisch eine geschossen bekommen.
Arbeiten im Netzteil sind eigentlich was für den Fachmann, auch wenn es nur um einen Lüfter geht.

Spreche aus Erfahrung, denn ich bin Fachmann ;-)

Der Doc

Antwort 3 von OliverCruzcampo

Hallo

und vielen Dank für die schnellen Antworten.

Habe die Operation gerade hinter mich gebracht. Habe zwar nicht mehrere Stunden gewartet, mich aber vorgesehen und An/Ausschalter mehrere Male betätigt.

Fazit:

Der CPU Lüfter, der vorher kaum zu hören war, ist jetzt mit Abstand der lautere der beiden Lüfter. Mein erster Gedanke war: Mist, Lüfter falsch angeschlossen! Ich hätte nie gedacht, dass das so einen starken Unterschied ausmacht.
Und wo ich jetzt schon dabei bin, würde ich dann auch gern den CPU Lüfter/Kühler austauschen. Den Lüfter dort scheint man nicht vom Kühler abzubekommen, also sollte ich mich nach einer Kombi umsehen?

Ach, was bin ich glücklich.... ;-)

Oliver

Antwort 4 von Saarbauer

hallo,

hast du mal die Lüfter und Kühlkörper gereinigt? Die Reinigung könnte auch was bringen, da ein zugesetzter Kühlkörper den Lüfter zwingt mit höheren Drehzahlen zu arbeiten.

Einen Versuch ist es wert und kostet nix.

Gruß

Helmut

Antwort 5 von vso

Hi,

Ich schließe mich Saarbauer an: erstmal reinigen.

Achte dabei darauf, dass möglichst kein Deck in die Fuge zwischen Lüfterrad und fststehender Lagerhalterung kommt - dann kann man den Lüfter nämlich i.d.R. gleich wegschmeissen.
Bewährt hat sich: Q-Tips und einen Staubsauger drüber halten, der alles absaugt (von der Lagefuge w e g ).

Akustisch sieht es so aus: man hört immer das lauteste Teil und man bekommt ein Gerät nur leiser, wenn man am lautesten Teil reduziert.

Ansonsten: Danke, Doc - ich habe vollkommen vergessen, auf Sicherheitsvorkehrungen etc. hinzuweisen.

Viel Erfolg,

Volker

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: