Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

SVERWEIS mit als Text gespeicherten Zahlen





Frage

SVERWEIS soll als Text gespeicherte Zahlen in einer Matrix suchen und finden, in der die zu suchenden Werte ebenfalls als Text gespeicherte Zahlen hinterlegt sind. Das Resultat ist immer #NV. Funktioniert diese Funktion nicht mit Text? Vielen Dank für Eure Hilfe. Hardie P.S.: Der Grund für das Textformat bei den Zahlen ist der, dass es sich hierbei um Artikelnummern handelt, die zum Teil mit einer Null anfangen.

Antwort 1 von Hajo_Zi

Hallo ,

schaue in diesem Beitrag

Gruß Hajo

Antwort 2 von Hardie

Hajo,
vielen Dank für den Hinweis. Leider hat er mir noch nicht weitergeholfen.
Im vorliegenden Fall haben der Suchwert und die entsprechende Spalte in der Matrix, in der der zu suchende Wert gefunden werden soll, das selbe Format, nämlich als Text gespeicherte Zahl. Die entsprechenden Zellen sind auch alle mit einer grünen Ecke oben links gekennzeichnet. Der zurückzugebende Wert ist allerdings eine Zahl. Ist das relevant?
Im vorliegende Fall lautet die normale Formel:
=SVERWEIS(C8;'PPS last in'!$D$4:$H$118;5;FALSCH)
Da Excel ja nach Text suchen soll, hab ich's auch mal so probiert:
=SVERWEIS(TEXT(C9;"####");'PPS last in'!$D$4:$H$119;5;FALSCH), wobei ich nicht weiß, ob "####" tatsächlich so in der Formel stehen muß oder in dem zitierten Beitrag als Platzhalter für irgendwas fungierte.
Gibt es noch weiterführende Vorschläge zur Problemlösung?
Vielen Dank! Hardie

Antwort 3 von ChristianT

Hallo hardie,

wenn der Suchwert und der zu suchende Wert in der Matrix als Text oder als Zahl vorliegen, sollte es kein Problem sein, aus der Ergebnisspalte das richtige Ergebnis zurückgeliefert zu bekommen.

Wenn, wie Du schreibst, in Deinem Fall beides als Text vorliegt, sollte Deine Formel falsch sein oder vielleicht ein Leerzeichen zu viel sein.

Für eine weitergehende Analyse müsste man Deine Beispieldatei zur Verfügung gestellt bekommen.


Gruß

Christian

Antwort 4 von Hardie

Hallo Christian,
vielen Dank für Deinen Beitrag! Die Sache mit den Leerzeichen scheidet aus. Das hab ich kontrolliert. Ich hab mir die von mir verwendete Formal auch noch mal angeschaut und kann keinen Fehler entdecken. Ergänzend kann ich aber hinzufügen, dass, wenn ich die Formel über den Formelassistenten eingebe, dass Ergebnis richtig angezeigt wird - solange bis ich den Wahrheitswert "FALSCH" eingebe. Oder anders ausgedrückt, für eine Einzelposition funktioniert die Formel nur ohne Wahrheitswert oder mit dem Wahrheitswert WAHR. Natürlich ist die Formel für meine Zwecke so nicht verläßlich und damit unbrauchbar.
Meine Beispieldatei würde ich dir gerne zur Verfügung stellen. Gruß, Hardie

Antwort 5 von rainberg

Hallo Hardie,

habe Deine Datei mal nach Deiner Beschreibung nachgebaut und kann nur sagen, Deine Formel

=SVERWEIS(C8;'PPS last in'!$D$4:$H$118;5;FALSCH)

funktioniert definitiv.

Wenn bei Dir die Fehlermeldung #NV erscheint, gibt es nur zwei Möglichkeiten,

entweder

das Suchkriterium ist tatsächlich nicht in der Matrix vorhanden

oder

Format oder Schreibweise von des Suchwertes stimmt nicht mit Format oder Schreibweise der Suchspalte überein.

Vielleicht kannst Du mal eine Kopie Deiner Originaldatei hochladen, kannst ja alles bis auf die Artikelnummern löschen.

Gruß
Rainer

Antwort 6 von achim_13086

Guten Tag Hardi,

ich frage mich, warum du die Zahlen nicht über die Zellenformatierung in ein benutzerdefiniertes Zahlenformat bringst?

Bei sechstelligen Zahlen könnte das so aussehen: 000000 .
Die führende Null wäre auf jeden Fall sichtbar. Das hieße wiederum, alle Nummern würden sechsstellig sein.

Für das benutzerdefiniere Zahlenformat gibt es genügend Möglichkeiten, das Format für die Nummern zu gestalten.

Beispiel: 0000 00 oder 0000&"/"&00

Die eingefügte Zahl bleibt, trotz Formatierung, als Zahlenwert erhalten, so dass man mit ihr ungehindert weiter arbeiten kann.

Mein Einwand löst zwar nicht grundsätzlich dein Problem, kann aber evtl. einen Schritt zur Lösung beitragen.

Gruß
Joachim

Antwort 7 von Hardie

Hallo Rainer,
vielen Dank für deinen Kommentar.
Wie oben erwähnt,das Ergebnis für einen einelnen Wert wird im Formelassistenten korrekt angezeigt - solange kein oder der Wahrheitswert WAHR eingegeben ist. Deshalb setze ich mal voraus, dass das Suchkriterium in der Matrix vorhanden ist.
Auch das Format habe ich noch einmal kontrolliert, sowohl der Suchwert als auch die Werte in der entsprechende Matrixspalte sind als Text formatierte Zahlen hinterlegt.
Ich habe zwei weitere Versuche gemacht:
Ich habe den Suchwert kopiert und über "Inhalte einfügen" das Format in ein relevantes Feld in der Matrix kopiert - ohne Erfolg.
Dann habe ich den Suchwert komplett in das entsprechende Feld in der Suchmatrix kopiert und siehe da - es funktioniert. Aber das kann natürlich nicht die Lösung sein. So wie es für mich aussieht, gibt es noch irgendwo einen für mich nicht erkennbaren Unterschied, obwohl die Felder der Suchwerte und in der Matrix beide als Text formatiert sind. Ich weiß nicht mehr weiter.
Wie kann ich denn eine Kopie der Originaldatei hochladen?
Gruß, Hardie

Antwort 8 von rainberg

Hallo Hardie,

unter folgenden Link kannst Du die Datei uploaden

http://upload.npcfighter.de/index.php

nach dem Upload bekommst Du eine Download-Link gezeigt, den Kopierst Du und fügst ihn hier in Deinen Beitrag ein.


Gruß
Rainer

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: