Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Kann win98se nicht installieren weil angeblich falsch formatierte festplatte!!!





Frage

hallo, ich versuche heute schon den ganzen tag benanntes system zu installieren aber es geht nicht!!!! ich habe 2 platten(1x8GB-secondary master,1x20GB-secondary slave), beide sind mittlerweile mehrfach FAT32 formatiert(fdisk und pqmagic) und bei beiden kommt jedesmal die fehlermeldung sobald die erste 98er installationoberflaäche erscheint "Da auf dem Startlaufwerk keine Dateien erstellt werden konnten kann win98 nicht installeirt werden. Bei Festplatten mit HPFS oder NTFS ist eine MS Dos Startpartition zu erstellen. Ein Lantastic Netzwerk oder die Superstor Komprimierung muß deaktiviert werden." Was heißt das???? Mittlerweile erkennt bios,fdisk etc. bei der 8GB Platte auch nur noch 2GB - an was kann das liegen??? Gruß marco

Antwort 1 von Fil

Hallo mstraus,

wie es scheint meint das Installationprogramm das eine "NTFS" Partition vorliegt.

1. bist du sicher das du alles mit Fdisk richtig gelöscht hast.?

2. "NTFS" Partitionen löscht du unter dem Punkt "Nicht Dos-Partitionen löschen".

3. versuche es noch einmal.

4. wenns immer noch nicht gehen sollte,dann lade dir von der Seite Xfisk runter.
http://www.mecronome.de/xfdisk/download.html
und versuche es mit Xfdisk.

Grus Fil

schreibfehler ©Fil


Antwort 2 von Joh

Hi,

nochmal zum Verständnis:
Die Platten sind mit fdisk partitioniert? Und anschließend mit "format" formatiert?
(Nimm mir die Frage nicht übel, aber aus Deinem Posting kann man das nicht eindeutig erkennen...)

Joh

Antwort 3 von mstraus

ich habe sowohl mit fdisk als auch den partition magic disketten gearbeitet und bei beiden wurden die platten als fat32 platten angezeigt. also daran sollte es nicht liegen. was ist Xfisk?

Antwort 4 von mstraus

@joh
kein problem, dei frage nehm ich dir schon nicht übel. ich hab vorher bei fdisk formatiert und pqmagic übernimmt das ja dann selbst.

Antwort 5 von Fil

ist ein Schreibfehler sollte "Xfdisk" heissen.
Ist auch ein Programm wie "Fdisk" nur besser.

Grus Fil

schreibfehler ©Fil


Antwort 6 von Fil

Hallo mstraus,

zu deiner Antwort an joh.!

1. mit Fdisk tut mann die Festplatte unterteilen.!Und nicht formatieren.!!

2.nach Fdisk muss mann die erstellten Partitionen noch formatieren.

3.ich hoffe nicht das du nicht formatiert hast.?

Grus Fil

schreibfehler ©Fil


Antwort 7 von mstraus

sorry war blöd geschrieben von mir aber dafür jetzt in allen einzelheiten - ich habe meine parttitionen zuerst mit pqmagic gemacht weil´s halt angehmer ist mit der oberfläche und dann erste fehlermeldung. dann mit fdisk, fdisk raus, format C: und wieder nix. festplatten getauscht selbe prozedur und wieder nix! ich würd mich zwar nicht als Z bezeichnen aber betriebssysteme hab ich schon öfter mitsamt partitionierung gemacht und gerade deshalb bin ich mehr als genervt dasses nicht klappt!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: