Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Netzteil durchgebrannt, Festplatten defekt??? DATEN RETTEN???





Frage

Hallo, ich habe ein großes Problem. Beim starten des Rechner ertönte ein langer Pipston vom BIOS, dann ging der Ton weg, und aus meinem Netzteil schlugen Flammen! Die Sicherung brannte nicht druch, so dass der Brand erst nach dem der Stromstecker gezogen wurde aufhörte. Dann habe ich sofort ein neues Netzteil gekauft, an den PC angeschlossen, doch die Festplatten fangen nicht mehr an zu laufen!!! Sind die endgültig kaputt??? Die laufen nicht mehr an, werden auch nicht erkannt, aber wichtige Daten sind drauf. 1. Festplatte war zum arbeiten, die 2. als Backup-Festplatte, doch nun geht keine mehr!!! Kann mir jemand helfen? Bitte

Antwort 1 von hadeka

1. Versuch
Die Festplatten in einem anderen Rechner ausprobieren. Möglicherweiser ist Dein Bord defekt und nicht die Platten.

2. Versuch
Wenn die Platten noch nicht mal anlaufen hast Du ein echtes Problem. In dem Fall hast Du dann noch die Möglichkeit Dir irgendwo eine identische Festplatte zu besorgen und die Elektronik u.evtl. auch die Motoren auszutauschen. Die Wahrscheinlich das das NICHT funktioniert ist sehr groß weil die Elektronik idR auf den eingebauten Plattensatz abgestimmt ist aber es ist ein Versuch.
Dabei ist es allerdings möglich, das die Daten soweit zerstört werden, das selbst eine darauf spezialisierte Firma nichts mehr tun kann.
Wenn Dir diese Daten "sehr" wichtig sind ist es am besten nach Versuch 1 einen solchen Profi zu bemühen.

Antwort 2 von Peter43

Frage:
Fährt Dein PC denn mit Bootdiskette normal hoch (POST, Bildschirmanzeige)?

Falls dies schon nicht funktioniert, hast Du nicht nur ein Problem mit den Festplatten ...



Antwort 3 von Daktari

moin
Sagt mal, ab wann brennt ein NT durch?
Ich denke die sind abgesichert, oder nicht.

Ich habe soo viele alte PC, aber die Netzteile
sind noch alle heil !!

@Hans Maulwurf, sag mal hast du beim PC herum basteln, die Zange oder den Schraubenzieher
vergessen.
Oder ist ne lose Schraube auf die Platine
gekollert.....

Was hast du denn gemacht?
Ein Netzteil brennt nicht so ohne mir nix dir nix ..einfach ab - Mensch die PC Netzteile werden
doch alle bei der Herstellung strengstens geprüft !!!!

mfg Daktari




Antwort 4 von cy

@Daktari,

die werden schon geprüft, aber leider ist der Benutzer der eingentlicher Prüfer selbst.
Wo Quallität drauf steht (Marken- Netzteil), sind nicht immer qualitative Bauteile verbaut (Beispiel: Kondensatoren).
Eben so wenn es um PFC-Netzteile geht, da lässt man sich auch einiges einfallen- vor allen wenn es billig sein sollte und eine PFC (passiv, aktiv) nicht ganz ohne ist.
Schlimm ist nur, dass auch einige Markenteile sich in die Richtung bewegen.
Es muss nicht immer rumgefummelt werden, manche gehen wirklich alleine ab- die sind zwar abgesichert, aber mit einer T-Sicherung.
Die Auslösung (Durchbrennen) dauert natürlich, also ist dann die Brandgefahr gegeben- eine F-Sicherung zu nehmen wäre nicht so einfach.

mfg cy