Du bist hier::--APN-Einstellungen der großen Mobilfunkanbieter

APN-Einstellungen der großen Mobilfunkanbieter

[imgr=01-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-Teaser-image-470.png]01-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-Teaser-image-80.png?nocache=1318409851911[/imgr]Wer etwa mit dem Handy im Internet surfen oder E-Mails lesen oder gar mit einem UMTS-Surfstick am Notebook auch ohne WLAN drahtlos online gehen möchte, muss meist erst die sogenannten APN-Einstellungen vornehmen. Wer diese nicht automatisch von seinem Mobilfunkanbieter bekommen hat, bekommt hier Hilfe zur manuellen Konfiguration

Inhalt

Einleitung

Der APN – kurz für „Access Point Name“ – ist sozusagen die Gegenstelle für das Handy, wenn es um die Einwahl ins Internet geht. Damit das Handy, Smartphone oder der Surfstick wissen, wohin sie sich mit ihrem Einwahlversuch wenden können, müssen dem Gerät entsprechende Konfigurationsdaten mitgeteilt werden.

Wo Sie diese Einstellungen vornehmen können, ist bei jedem Gerät unterschiedlich. Meist finden Sie das entsprechende Formular unter einem Menüpunkt wie „APN-Einstellungen“, Zugriffspunkte oder „Zugangspunkte“. Genaueres entnehmen Sie bitte dem Handbuch zu Ihrem Gerät oder fragen Sie den Hersteller.

Anmerkung: Die folgenden Angaben beziehen sich auf die bei den Anbietern jeweils unterschiedlichen Parameter. Haben Sie weitere Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem Gerät, so lassen Sie diese einfach leer bzw. in ihrer Voreinstellung.

[imgr=02-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-t-mobile-logo-200.png]02-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-t-mobile-logo-80.png?nocache=1318409886947[/imgr]T-Mobile

Profilname: frei wählbar (z.B.: T-Mobile)

Einwahlnummer: *99# oder *99**1*1#

Zugangspunkt (APN):  internet.t-mobile

Benutzer(-name): t-mobile

Passwort: tm

Primärer DNS-Server: (leer)

Sekundärer DNS-Server: (leer)

Diese Daten gelten auch für Congstar, Simply, Klarmobil, Penny Mobil und ja! mobil.

[imgr=03-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-vodafone-logo-470.png]03-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-vodafone-logo-80.png?nocache=1318409919960[/imgr]Vodafone

Profilname: frei wählbar (z.B.: Vodafone)

Einwahlnummer: *99#

Zugangspunkt (APN) für Vertragskunden: web.vodafone.de

Zugangspunkt (APN) für Prepaid-Kunden: event.vodafone.de (Für WebSessions-Tarife)

Benutzer(-name): (leer lassen)

Passwort: (leer lassen)

Primärer DNS-Server: 139.007.030.125

Sekundärer DNS-Server: 139.007.030.126

[imgr=04-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-eplus-logo.jpg]04-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-eplus-logo-80.jpg?nocache=1318410183142[/imgr]E-Plus / Base

Profilname: frei wählbar (z.B.: E-Plus Internet)

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN): internet.eplus.de

Benutzer(-name): eplus

Passwort: (leer lassen) oder internet

Primärer DNS-Server: 212.23.97.2

Sekundärer DNS-Server:212.23.97.3

[imgr=05-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-o2-logo-470.png]05-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-o2-logo-80.png?nocache=1318410013726[/imgr]O2

Profilname: frei wählbar (z.B.: O2 Internet)

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN) für Vertragskunden:  surfo2

Zugangspunkt (APN) für Prepaidkunden: pinternet.interkom.de

Benutzer(-name): (leer lassen)

Passwort: (leer lassen)

Primärer DNS-Server: automatisch oder 193.189.244.197

Sekundärer DNS-Server: automatisch oder 193.189.244.205

Der Prepiad-Zugangspunkt gilt gleichermaßen für Fonic.

[imgr=06-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-mobilcom-debitel-logo-470.png]06-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-mobilcom-debitel-logo-40.png?nocache=1318410045187[/imgr]Mobilcom-Debitel

Profilname: frei wählbar (z.B. mobilcom)

Einwahlnummer: *99#

Zugangspunkt (APN):  internet.mobilcom oder surf.mobilcom

Benutzer(-name): (leer lassen)

Passwort: (leer lassen)

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

[imgr=07-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-simyo-logo-470.png]07-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-simyo-logo-40.png?nocache=1318410080188[/imgr]Simyo

Profilname: frei wählbar (z.B.: simyo internet)

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN):  internet.eplus.de

Benutzer(-name): simyo

Passwort: simyo

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

[imgr=08-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-blau.de-logo.gif]08-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-blau.de-logo-80.gif?nocache=1318410113301[/imgr]blau.de

Profilname: frei wählbar (z.B.: blau internet)

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN):  internet.eplus.de

Benutzer(-name): blau

Passwort: blau

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

[imgr=09-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-aldi-logo-200.png]09-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-aldi-logo-200.png?nocache=1318410224067[/imgr]Aldi Tagesflat

Profilname: frei wählbar (z.B.: Aldi )

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN):  tagesflat.eplus.de

Benutzer(-name): eplus

Passwort: gprs

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

Anmerkung: Die Aldi-Monatsflat kann derzeit nur mit dem Aldi-Surfstick bzw. dessen zugehöriger Software gebucht werden. Wenn Sie sich mit diesen Zugangsdaten einwählen, bekommen Sie kurz nach der Einwahl eine Bestätigungs-SMS dass die 24-Stunden-Tagesflat gebucht wurde.

[imgr=10-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-tchibo-logo-200.png]10-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-tchibo-logo-200.png?nocache=1318410254768[/imgr]Tchibo Mobil

Profilname: frei wählbar (z.B.: Tchibo Internet )

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN): webmobil1 oder wapmobil2

Benutzer(-name): (leer lassen)

Passwort: (leer lassen)

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

[imgr=11-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-alice-logo-470.png]11-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-alice-logo-80.png?nocache=1318410383419[/imgr]Alice

Profilname: frei wählbar (z.B.: Alice unterwegs )

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN):  internet.partner1

Benutzer(-name): (leer lassen)

Passwort: (leer lassen)

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

[imgr=12-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-1und1-logo-200.png]12-APN-Einstellungen-der-grossen-Mobilfunkanbieter-1und1-logo-80.png?nocache=1318410358318[/imgr]1&1

Profilname: frei wählbar (z.B.: 1&1 UMTS )

Einwahlnummer: *99# oder *99***1#

Zugangspunkt (APN):  mail.partner.de

Benutzer(-name): (leer lassen)

Passwort: (leer lassen)

Primärer DNS-Server: (leer lassen)

Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

Schlussbemerkung

Diese APN-Einstellungen sollten die meisten Anbieter abdecken. Viele Prepaid-Anbieter verwenden die gleichen Einstellungen wie der Betreiber des Netzes, in dem sie operieren, häufig ist dies etwa E-Plus. Meist funktionieren dann auch die Standardeinstellungen des Netzanbieters.

Von |2018-07-25T14:05:53+00:00Oktober 12th, 2011|Kategorien: PDA/Mobile|3 Kommentare

Über den Autor:

3 Comments

  1. spirit 12. Oktober 2011 um 16:00 Uhr

    Die von Ihnen angegebenen Einstellungen für T-Mobile sind falsch!

    Startseite: Die Homepage kann sich der Handy-Nutzer selbst auswählen. Wer zum Beispiel "Google" als Startseite möchte, der gibt dann "http://www.google.de" ein.

    APN: wap.t-d1.de

    Primäre IP-Adresse: 193.254.160.002

    Primärer IP-Port: 9201

    Benutzername: t-d1

    Passwort: wap

  2. JohannesG 12. Oktober 2011 um 16:14 Uhr

    Hallo spirit,

    Das stimmt leider nicht ganz, die einstellungen, die Sie hier gepostet haben, gelten für WAP, nicht aber für Internet über GPRS bzw. UMTS/HSPA.
    Was Sie hier als Primäre IP-Adresse angeben, ist ein DNS-Server der Telekom. Diese Eingabe ist allerdings nicht erforderlich, da diese Adressen dem Gerät bei der Einwahl automatisch mitgeteilt werden. Sie können beispielsweise auch 8.8.8.8 hier eingeben, das wäre ein DNS-Server von Google. Es ist allerdings nicht garantiert, dass dann alle Seiten wie gewohnt erreichbar sind.

    Die IP-Adresse des Geräts selbst wird dem Handy immer bei der Einwahl dynamisch zugewiesen, wie bei allen Providern in diesem Bereich mittlerweile so üblich.

    Für die von uns angegebenen APN-Einstellungen kann ich mich im Übrigen persönlich verbürgen, ich habe die erst vor kurzem bei einem UMTS-Surfstick so eingerichtet.

    Beste Grüße, Jo

Hinterlassen Sie einen Kommentar