Du bist hier::--Der riesige Speicher für unterwegs – WD Passport

Der riesige Speicher für unterwegs – WD Passport

Western Digital 2TB

[imgr=western-digital-passport-2-tb-schraeg-supportnet.jpg]western-digital-passport-2-tb-schraeg-supportnet-200.jpg?nocache=1344333907099[/imgr]Der Hersteller Western Digital hat nun mit der My Passport Esssntial die erste 2,5 Zoll externe Festplatte auf den Markt gebracht, die beachtliche 2TByte Speicherkapazität bietet. Mit der Western Digital 2TB hat das Unternehmen die Möglichkeiten hoch gesteckt, denn nun sind nicht mehr nur 1,5 Terabyte, sondern sagenhafte 2Tb Datenmenge auf der externen Platte vorhanden

Die Details

Im formatierten Zustand stehen insgesamt 1.863 GByte zur Verfügung, das bedeutet, es sind netto noch weit mehr, als jede andere externe 2,5 Zoll Festplatte brutto bieten kann. Wie bei allen Rekordbrechern ist der Anfangspreis der Festplatte noch etwas höher. Aktuell listen Händler die Platte mit rund 210 Euro. So zahlt man umgerechnet für jedes Gigabyte, das auch genutzt werden kann, ganze 11 Cent, unterm Strich ein guter Preis.

Die Passport Serie bietet im übrigen auch eine kostenlose Sicherungssoftware an:

No YouTube Video ID Set

Die My Passport Essential bietet vier Magnetscheiben, welche mit 5.400 U/Min rotieren. Das Interface übersetzt Datensignale entweder auf USB 3.0 oder USB 2.0, das hängt davon ab, welcher USB Port mit der WD-Festplatte betrieben wird. Als Extra bietet die Festplatte auch noch ein kontinuierliches und vollautomatisches Backup, das sowohl mit einem Passwort geschützt werden kann, als auch mit Hardware-Verschlüsselung. Die Software und ein USB 3.0 Kabel sind im Lieferumgang enthalten.

western-digital-passport-2-tb-tisch-supportnet-200.jpg?nocache=1344334543331Schnelle Leistung und ruhige Arbeitsweise

Die Western Digital 2TB schneidet bei Messungen zu Lautstärke und Schnelligkeit besonders gut ab. Die mittlere Datenrate beim Lesen und Schreiben beträgt rund 85 MByte/s. Die Spitze erreicht sogar 114 MByte/s. Zudem arbeitet die Festplatte beinahe lautlos. Sowohl im Betrieb, als auch im vollkommenen Ruhemodus zeigen Messinstrumente gerade einmal 0,4 sone an. Das bedeutet, die Lautstärke ist so gut wie nicht wahrnehmbar. Weiterhin hält das Gehäuse durchaus etwas aus, denn auch im Dauerbetrieb wird es nicht warm.

Stromsparender Betrieb

Die Platte benötigt kein weiteres Netzteil, die Energie bezieht sie direkt über den USB-Port. Der Stromverbrauch fällt überraschend niedrig aus. Im Ruhestand sind es gerade einmal 1,5 Watt, im [imgr=western-digital-passport-2-tb-pass-supportnet.jpg]western-digital-passport-2-tb-pass-supportnet-200.jpg?nocache=1344334432721[/imgr]Betrieb 2,1 Watt. Nicht ganz so überzeugend ist die Optik, denn mit 230 Gramm zählt die Festplatte zu den schwereren Exemplaren auf dem Markt. Es gibt zwar noch deutlich wuchtigere Exemplare, aber sie bewegt sich durchaus in den höheren Gefilden. Durch die vier Speicherscheiben erhöht sich nicht nur das Gewicht, sondern auch die Gehäusedicke. Vergleichbare Modelle sind durchschnittlich 12 bis 18 Millimeter dick, die Western Digital weist 21 Millimeter auf und ist daher etwas dicker, als üblich.

Fazit

Die Western Digital 2TB ist besonders stromsparend und leise. Die leichte Bedienbarkeit und die individuellen Möglichkeiten überzeugen. Durch die Speicherkapazität können auch größere Film-und Musiksammlungen bequem auf der Festplatte aufbewahrt werden. Der Preis scheint aktuell noch ein wenig hoch, es bleibt jedoch zu erwarten, dass dieser bald angepasst wird. Durch die Anbindung mittels USB 3.0 arbeitet sie extrem schnell und auch stabil.

Von |2018-07-25T13:50:38+00:00August 9th, 2012|Kategorien: HW-Sonstiges|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar