Du bist hier::--Einstellungsmenü unter Windows Phone 7.5

Einstellungsmenü unter Windows Phone 7.5

Einleitung

[imgr=windows-phone-7-einstellungen-supportnet.jpg]windows-phone-7-einstellungen-supportnet-80.jpg?nocache=1345117631910[/imgr]Mit der Funktionalität der Smartphones steigt auch die Zahl möglicher Einstellungen. Beim Betriebssystem Windows Phone 7.5 hat sich Microsoft allerdings auf das Wesentliche beschränkt und die Übersicht einfach und kompakt gestaltet. Die grundlegenden Einstellungsmöglichkeiten, die Windows Phone 7.5 mitliefert, sind bei Smartphones aller Hersteller sehr gleich belassen. Doch verfügen sowohl das Nokia Lumia 800, als auch das HTC HD7 über ganz individuelle Möglichkeiten, das Gerät zu Personalisieren und nach eigenen Wünschen einzurichten.

No YouTube Video ID Set

Individualisieren und Personalisieren

[imgr=windows-phone-7-einstellungen-individualisieren-supportnet.jpg]windows-phone-7-einstellungen-individualisieren-supportnet-200.jpg?nocache=1345117933741[/imgr]Alle Klingeltöne und Sounds sind gleichnamigen Menüunterpunkt festzulegen. Ein persönlicher Stempel lässt sich dem Windows Phone 7.5-Smartphone auch unter „Design“ verpassen. Gewählt werden kann eine Hintergrundfarbe und die Farbe der Kacheln. Alle Änderungen werden sofort übernommen. Um das Hintergrundbild im Lockscreen zu ändern, sind Einstellungen unter „Sperre & Hintergrund“ notwendig. Dort kann aus einer Reihe Hintergrundbildern ausgewählt, oder aber ein ganz persönliches Foto genutzt werden. Bei der Musikwiedergabe lässt sich im Hintergrund auch automatisch der jeweilige Interpret anzeigen. Ebenfalls zur Verfügung gestellt werden Möglichkeiten zur Personalisierung der Smartphone-Sperre bei Nichtbenutzung. Das Entsperr-Kennwort ist ebenso abzuändern. Besonders praktisch: Auch im Sperrmodus können per Klick auf den Kamera-Button Fotos aufgenommen werden.

Netzwerke und Funkeinstellungen

[imgr=windows-phone-7-einstellungen-netzwerke-supportnet.jpg]windows-phone-7-einstellungen-netzwerke-supportnet-200.jpg?nocache=1345117915581[/imgr]Im Menüpunkt Flugzeugmodus sind mit einem Klick alle Verbindungen des Smartphones zu trennen. Programme, Apps und der MP3-Player können dennoch weiterhin genutzt werden. Zur Verbindung mit einem WLAN-Netz genügt die Auswahl im Punkt „WLAN“ und die Eingabe weiterer Netzwerkeinstellungen. Ähnlich einfach gestaltete sich das Einrichten einer Bluetooth-Verbindung im gleichnamigen Einstellungsmenü. Das Smartphone lässt sich so mit anderen technischen Geräten koppeln. Provider- und Smartphoneabhängig ist die Verfügbarkeit des Menüpunktes „Internetfreigabe“. Ist diese aktiviert, so wird ein WLAN-Netz vom Windows Phone 7.5 aufgebaut, auf welches andere Smartphones, Tablet-PCs und Computer zugreifen können. Dieses Netzwerk wird mit einem individuellen Passwort gesichert. Mobilfunkeinstellungen in einem Sonderpunkt regeln die Verbindung zum Internet.

E-Mail-Konten und Bedienungshilfen

[imgr=windows-phone-7-einstellungen-email-supportnet.jpg]windows-phone-7-einstellungen-email-supportnet-200.jpg?nocache=1345118028632[/imgr]Bei der Eingabe ihrer E-Mail-Konten werden Nutzerinnen und Nutzer im entsprechenden Menüpunkt von Windows Phone 7.5 unterstützt. Bekannte Anbieter sind bereits aufgelistet, nur die Eingabe der Accountdaten ist erforderlich. Weitere E-Mail-Accounts sind durch manuelle Eingabe der Hosterdaten einzurichten. Kalender und Kontaktdaten werden aus den E-Mail-Konten sofort in Apps und Programme des Smartphones übertragen. Die Verbindung mit Twitter und Facebook ist ebenfalls möglich. Mit einer passenden Windows Live-ID lässt sich das Smartphone außerdem im Fall eines Verlustes im Menüpunkt „Mein Handy finden“ orten. Voraussetzung ist die Aktivierung des Ortungsdienstes im entsprechenden Einstellungsmenü. Unter „Erleichterte Bedienung“ lassen sich der TTY Modus für den Hörgerätebetrieb und die Sprachsteuerung des Mobiltelefons aktivieren. Den Menüpunkt „Klangverbesserung“ bieten üblicherweise nur HTC-Geräte mit Windows Phone 7.5. Dort sind Details zur Soundwiedergabe einzustellen. Der Dolby Sound ist ebenso zu aktivieren, wie die SRS-Optimierung. Noch feinere Einstellungen im Equalizer können im Headsetbetrieb vorgenommen werden.

Hardwareeinstellungen und Support

[imgr=windows-phone-7-einstellungen-sonstiges-supportnet.jpg]windows-phone-7-einstellungen-sonstiges-supportnet-200.jpg?nocache=1345118141970[/imgr]Praktisch ist auch der Stromsparmodus. Wie das Gerät reagieren soll, wenn die Akkukapazität zur Neige geht, kann dort geregelt werden. Eine mögliche Option ist das automatische Herunterschrauben der Leistung aller laufenden Programme, womit die Energieaufwendung verringert wird. Informationen über die verbleibende Akkukapazität werden ebenfalls geliefert. Besonders wichtig für die Nutzung des Smartphones im Freien sind die Helligkeitseinstellungen. Diese können sowohl manuell, als auch automatisch je nach Lichteinfall gesetzt werden. Ob neue Updates für das Handy verfügbar sind, kann im Einstellungspunkt „Handyupdate“ geprüft werden. Bei Bedarf wird der Nutzer auch automatisch auf Softwareupdates hingewiesen. Weitere Informationen wie Gerätenummern und Support-Hilfedienste sind im Element „Info“ aufgelistet. Dort gelingt ebenfalls das Zurücksetzen des Smartphones auf Werkseinstellungen. Zusätzlich kann Microsoft bei der Verbesserung seiner Betriebssysteme unterstützt werden, indem unter „Berichte“ das automatische Senden dieser aktiviert wird. „Datum & Uhrzeit“ ermöglicht das manuelle Setzen der Tageszeit und des Datums, sollte die automatische Synchronisierung mit den vom Netzbetreiber bereitgestellten Daten abgeschaltet worden sein. Im Bereich „Tastatur“ ist die Tastatursprache zu ändern. „Region & Sprache“ ermöglicht die weitere Einstellung der Sprache und der Region, in welcher das Gerät genutzt wird.

Von |2018-07-25T13:49:28+00:00August 22nd, 2012|Kategorien: PDA/Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar