Du bist hier::--Festplatte partitionieren unter Windows 98

Festplatte partitionieren unter Windows 98

Folgendes Problem: Ich habe Win98 installiert, aber leider
werden nur 2GB meiner 6,4GB Platte erkannt. Bis jetzt hats
mich nicht gestört, aber jetzt wird der Platz eng. Wie kriege ich Zugang zu den restlichen 4,4GB OHNE die Platte
und damit alle Daten zu vernichten. Muß ich da was mit
Defrag machen? Das kommt drauf an, wie die Platte eingerichtet wurde, und
was du willst.

Geh doch mal in den DOS-Prompt und gebe FDISK / STATUS ein
(keine Angst, da passiert nichts mit deinen Daten).
FDISK zeigt dir dann an, wie die Platte partitioniert ist.
Wenn unter ´Belegung´ nicht 100% steht, und unter ´Frei´
noch Platz eingetragen ist, kann man noch weitere
Partitionen einrichten.
Falls nicht, steht darunter welchen Laufwerkbuchstaben
welche Kapazität zugeordnet ist. Wenn da ein ´D:´ oder
zusätzlich ein ´E:´ eingerichtet sind, auf die du nicht
zugreifen kannst, sind die Partitionen einfach nicht
formatiert worden. Gib einfach im DOS-Prompt FORMAT D: ein, und die Partition D: wird mit einem DOS-Filesystem
versehen. Anschliessend kanns du mit Windows darauf
zugreiffen.

Wenn keine Laufwerke >= D: existieren, und FDISK noch
freien Speicher in der Grössenordnung von 4400 Mb anzeigt, musst du eine erweiterte DOS-Partition erstellen. Das tust
du, indem du FDISK ohne Parameter startest. Es kommt die
Abfrage, ob du FAT32 einrichten möchtest, die bestätigst du
mit J. Im FDISK-Optionen Menü nimmst du die Nummer 1: DOS-Partition oder logisches DOS-Laufwerk erstellen. Im
folgendem Menü wählst du die Nummer 2: Erweiterte
DOS-Partition erstellen FDISK fragt dich dann nach der
Grösse der Partition. Gib den gesamten Speicherplatz an.
Jetzt wählst du im Menü die Nummer 3: Logisches DOS-Laufwerk in der erweiterten DOS-Partition erstellen. Hier
kannst du jetzt aufteilen, ob du ein oder mehrere Laufwerke
haben möchtest, indem du wieder die Kapazität der Partiton
angibst. FDISK bestätigt dir, das es einen
Laufwerksbuchstaben hinzugefügt hat. Wenn du allen
Speicher deiner Platte aufgeteilt hast, beende FDISK und
starte den Rechner neu.

Sobald Windows wieder hochgefahren ist, sollten im Explorer die Partitonen auftauchen. Jetzt musst du sie nur noch
formatieren und schon kannst du darauf zugreifen.

Von |2018-07-25T14:53:21+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar