Du bist hier::--Microsoft Windows – So macht man Schnapschüße mit den Windowsbetriebsysteme

Microsoft Windows – So macht man Schnapschüße mit den Windowsbetriebsysteme

Windows-Logo-80.JPG?nocache=1377260023686Wer kennt das nicht? Man surft gerade auf einer Website und findet einen interessanten Artikel. Nun möchte man schnell einen Snapshot von dem Artikel machen und den mit einem Bekannten oder Arbeitskollegen teilen. Bei alten Windows betriebsystemen (Windows ME / XP) ging das nur über die Druck Taste. Die Möglichkeiten die das neue Microsoft Betriebsystem Windows 8 bietet zeigen wir euch hier.

Dieser Tipp funktioniert bis auf eine Funktionalität auf den Betriebsystemen Windows Vista / Windows 7 und Windows 8.

 

Die altbekannte DRUCK-Taste

Die "Druck-Taste" – bei den meisten Tastaturen über der "Einfg-Taste" zu finden funktioniert relative einfach und ist bei den Microsoftbetriebsystemen seit den Anfängen implementiert.

Die_Druck-Taste_bei_einer_Tastatur-470.jpg?nocache=1377259801199
Abb. 1 – Die DRUCK-Taste

Nach betätigen dieser Taste wird der gesamte Bildschirm "abfotografiert" und in die Zwischenablage gelegt. Nun kann man das Bild in ein Bildbearbeitungsprogramm einladen und abspeichern, oder weiter bearbeiten. Der Haken bei der DRUCK-Taste ist, das immer der gesammte Bildschirm fotografiert wird und in vielen Fällen nachträglich das ganze per Hand nachträglich bearbeitet werden muss.

Hinweis: Durch das Drücken von der Alt-Taste + der Druck-Tasete wird ein Screenshot nur von dem gerade aktiven Bildschirm, bei mehreren Monitoren erstellt.

Das Snipping-Tool

Dieses hilfreiche Tool gibt es erst seit Windows in der Version Vista und wird seit je her in den neuen Windows-Versionen beigefügt.

Snipping_Tool-470.jpg?nocache=1377259555519
Abb.2 – Das Snipping Tool

Das kleine Tool muss extra, wie ein Programm aufgerufen werden, gibt einem aber dann die Möglichkeit, Snapshots in der gewünschten Größe zu machen und bei bedarf auch gleich im Tool leicht bearbeiten. So kann man Bereiche direkt auswählen, von welchen ein Snapshot gemacht werden soll und kann diese dann über das Tool auch, wenn ein E-Mailprogramm installiert ist direkt weiter verschicken.

Die Erweiterung der Drucktaste

Seit Windows 8 hat Microsoft die Drucktaste mit einem weiteren Feature ausgestattet, nämlich dem automatischem Speichern.
So kann man nun durch das Drücken von der Windows-Taste + DRUCK-Taste dafür sorgen, das Windows ein Snapshot von der Monitor Anzeige erstellt und diese dann auch sofort abspeichert. So erspart man sich das reinladen des Fotos in ein Bildbearbeitungsprogramm und das zusätzliche abspeichern.

Von |2018-07-25T13:34:37+00:00August 23rd, 2013|Kategorien: Windows 8|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. MixMax 23. August 2013 um 14:22 Uhr

    Das Tool gibt es übrigens auch mindestens schon seit Windows7

    Schon seit XP möglich:
    Alt+Druck: nur aktuelles Fenster kopieren (spart häufig den Aufruf von dem Snippingtool)

Hinterlassen Sie einen Kommentar