Du bist hier::--Supportnet-Kurztest: Sony Vaio VPC Z-21 V9E Hands-on (mit Video)

Supportnet-Kurztest: Sony Vaio VPC Z-21 V9E Hands-on (mit Video)

Supportnet war für euch auf der Microsoft Live PC Tour Abschlussveranstaltung im der Humboldt Box in Berlin. Auf der Theke gab es dort nicht nur Süßigkeiten, sondern auch allerlei Hardware. Jede von ihnen hatte ihre eigenen Vorzüge. Ich habe mir für das Supportnet Hands-on das Sony Vaio VPC Z-21 V9E ausgesucht. Besonderheit hier: die Grafikkarte ist aus dem Notebook ausgelagert worden.

01-Sony-Vaio-VPC-Z-21-V9E-handson-470.png?nocache=1328104540991
 
Braucht man brachiale 3D Power, so kann man die externe Grafikkarte anstecken. Ist man mobil unterwegs, funktioniert das Notebook auch ohne externe Grafikkarte und schont so den Laptop Akku.

02-Sony-Vaio-VPC-Z-21-V9E-handson-Benchmark-470.png?nocache=1328104572837

Im externen Dock versteckt sich eine AMD Grafikkarte und ein BlueRay Laufwerk.

In unserem kurzen Hands-on habe ich erfahren, dass man die externe Grafikkarte tunlichst nicht während des Betriebs aussteckt -> Absturz. Über den Windows Leistungsindex konnte man sehen, dass die externe Grafik nicht wirklich so den Wums zu bringen scheint wie man sich das für eine solche Lösung erwartet hätte. Hier das Video zum Hands-On Sony Vaio VPC Z-21 V9E:

No YouTube Video ID Set

Im Video könnt ihr sehen, dass ich versehentlich den VGA Ausgang als DVI betitelt habe, was so natürlich nicht stimmt. Es ist ein alter VGA Ausgang vorhanden und eine HDMI Buchse. Man kann mit dem Sony Vaio also ältere Beamer genauso bespielen wie aktuelle externe Full HD Fernseher oder Monitore.
Einen ausführlichen Test hat auch cnet veröffentlicht.

Von |2018-07-25T13:56:21+00:00Februar 1st, 2012|Kategorien: PDA/Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar