Du bist hier::--Win98 und Minolta PagerPro 6 L

Win98 und Minolta PagerPro 6 L

Ich habe auf meinem Rechner Windows 98 installiert, und seit dem zeigt mir die Druckersoftware bei jedem Ausdruck an, daß der Netzschalter aus oder daß ein Datenkabelproblem aufgetreten ist. Das alles geschieht aber nach dem Ausdruck !! Nach circa einer Minute fängt er dann wieder an, die erste Seite zu drucken. Auf der Minolta-Page (http://www.minolta.de/europe/) findet man zwar seit kurzem die Angabe „Treiber fuer Windows 95/98“, der Treiber ist jedoch der „alte“ 95er. Des
weiteren findet man dort einen Verweis auf die Faqs:

http://www.service.minolta.de/cgi-bin/minolta/mifaq.cgi?G=000000000000001&N=
000000000000008&was=mifaqn&OK=OK

wo man dann lesen kann:

PagePro 6L:
Question:
How do I install my PagePro 6L under Windows 98?
Answer:
The Plug&Play routine of Win 98 recognizes the printer during boot or you choose „Add printer“ in system. In both cases the choise will come up, if you want to search for the best driver or display a list of drivers. Make
sure, that you select the second choise („Display a list..)

Und:

PagePro 6L:
Question:
Which is the correct parallel port setting under Windows 98?
Answer:
Enter your PCs BIOS (e.g. „DEL“ key during boot) and change the valuefor parallel port mode to NORMAL or SPP (Do not select ECP or EPP).

Nachdem ich den Drucker-Port im BIOS geaendert hatte, bekomme ich wie erwaehnt nur mehr die drei von zehn Fehlermeldungen beim Drucken. Das
Problem ist also keinesfalls beseitigt! Mit den auftretenden Fehlermeldungen verfahre ich so, dass ich – sofort wenn die beschriebene Meldung kommt –
blitzschnell auf „Abbrechen“ klicke, dadurch bekomme ich keinen sich staendig wiederholenden Ausdruck.

Von |2018-07-25T14:55:09+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar