Du bist hier::--Zentral gesteuerte Antiviren-Software: Vor- und Nachteile

Zentral gesteuerte Antiviren-Software: Vor- und Nachteile

laptop_internet_XS-80.jpg?nocache=1312893723678Zentral  gesteuerte Antiviren-Software ist besonders für größere Netzwerke ein Muss. Dieser Artikel erklärt Ihnen die Vorteile und Nachteile dieser Lösung.

Falls Sie ein größeres Netzwerk betreuen, so führt kein Weg an einer zentralen Antivirus-Software vorbei. So müssen Sie die Software nicht einzeln auf jedem Rechner installieren und updaten. Zentrales Updaten hat den Vorteil, weniger Datenvolumen zu benötigen und ist durch weniger Verbindungen auch sicherer als dezentrales Updaten. Abgesehen davon kann es durchaus vorkommen, dass Benutzer die Update-Benachrichtigung genervt wegklicken und damit die gesamte Antivirus-Software aushebeln.  Generell bietet zentral verwaltete Antivirus-Software den Vorteil weniger Zeit zum installieren, updaten und verwalten zu benötigen.

Also kann man sagen, dass die Vorteile die Nachteile bei Weitem überwiegen und die zentralisierte Lösungen eine Menge Mikro-Management erspart.

Von |2018-07-25T14:15:26+00:00August 9th, 2011|Kategorien: Security/Viren|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar