Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

was muss ich beim KAuf eines neuen pcs beachten?





Frage

Ich möchte mir einen neuen pc für maximal 1.400euro kaufen. Ich würde ihn viel zum spielen hernehmen darum sollte er eine gute grafikkarte(Nvidea 8800GTX), einen guten Prozesor(mindestens Intel Core 2 Duo) haben:auch der arbeitsspeicher und die festpalttenkapazität sollten nicht zu klein sein. worauf muss ich bei beachtung dieser angaben achten um auch wirklich einen langlebigen und guten Spiele-Pc zu erhalten?

Antwort 1 von Ambulanz!

Wenn du unter "langlebig" verstehst, einen Rechner zu kaufen, der auch in einem Jahr noch aktuell ist, vergiss es.

Nirgendwo schlägt der "Alterungsprozess" schneller zu als bei PC-Hardware.

Daher ist es IMHO auch besonders unsinnig, sich eine High End-GraKa der aktuell höchsten Leistungs- und Preisstufe (HighHigh End gewissermassen) zuzulegen, da besonders in dem Segment mittlerweile ungefähr im Vierteljahresrhythmus neue, schnellere, stromsparendere, preiswertere, etc..., Geräte auf den Markt kommen.

Antwort 2 von nostromanus

hi,

du hast ja schon einige gute Dinge genannt. Langlebigkeit ist auch immer so eine Sache, gerade bei Gamer PCs. Die Games sind ja praktisch das Zugpferd der Hardwareindustrie.
Beachte auch, dass es bei Core 2 Duo auch schwache und starke Prozessoren gibt. Gerade bei den bisherigen Games ist es so, dass eine Doppelkern CPU ihre Vorteile kaum ausspielt, denn diese Games greifen auf nur einen Kern zu.
Anders gesagt, mein Athlon Barton 2,8 GHz macht beim gamen mehr Dampf als so manche Doppelkern CPU bei der jeder Kern nur mit 1,8 oder 2 GHz getaktet ist.
Eine weitere wichtige Entscheidung ist das Betriebssystem. Wenn du vor allem viele alte Games zocken willst, dann solltest du auf winXP gehen. Willst du aber nur DirectX 10 Spiele der neuesten und kommenden Generation zocken, dann bietet sich schon Vista an. Tests haben aber leider schon wieder einmal ergeben, dass die Vorteile von DX10 gegenüber DX9 garnicht so überwältigend sind wie man dachte. Das ist etwa so wie mit IDE und SATA HDDs, oder Mit DDR-RAM und DDR2-RAM usw.. Man spricht theoretisch von doppelten Durchsätzen, Geschwindigkeiten usw. und praktisch ist dann kaum ein Unterschied zu sehen.

Fazit: wenn du einen modernen Spiele Rechner kaufen willst, dann achte auf viel RAM(2GB), viel Speicher auf der HDD(500GB), eine schnelleDoppelkern CPU (E6600) und eine schnelle Grafikkarte ( GF8800 GTX ).

*Die Werte in den Klammern sind lediglich Empfehlungen.

viel Glück.
nostro

Antwort 3 von hrhr

moin,

ich muss ambulanz da bissl wiedersprechen.

klar - aktuell is jeder pc ca 3 monate nach kauf nimma - jedoch heisst das nicht das er dann unbrauchbar ist.

wenn du ihn jetzt "gescheit" kaufst solltest die nächsten 2-3 jahre damit spielen können, wenn du beachtest, dass du halt irgendwann nimma die neusten games auf max details + auflösung zocken kannst.

mein system (siehe visi) is jetzt schon fast 4 jahr alt wenn ich mich nit verrechne, und ich komme erst jetzt dahin, das ich einiges nimma spieln kann.

Problem los laufen tun sachen wie FEAR - Schlacht um mittelerde 2 - NFS MW + Carbon etc pp. klar nicht auf max details - aba so das es spass macht und nu imma bessa ausschaut als auf ner konsole.

bzg. der graka - weiss nit ob i mir nochmal ne teure kaufen würd - ob nit doch lieber den vorgänger für 200 - 300 euro weniger - un dafür in nem jahr ne neue reinhaun, ähnlich verhält es sich bei der cpu.

ram würd ich so machen: mainboard mit 4 ram slots - 2x 1024 MB rein - dann kann man bequem auf 4 gb upgraden bei zeiten.

deine grenze von 1400 euro halt ich für gesund und realistisch.

achten musst wiegesagt nur auf dich, indem du einfach von anfang an damit rechnest - das du in 2 jahren einfach nicht alles auf max details spielen kannst.

lg hrhr