Du bist hier::Startseite-Windows NT

In der Windows NT Gruppe geht es um das Microsoft Betriebssystem Windows NT

XP unter WindowsNT

XP unter Windows NT verwenden. Kopieren Sie die original „AUTOEXEC.NT“ und „CONFIG.NT“ nach „AUTOEXEC.XP“ und „CONFIG.XP“ (Verzeichnis %SystemRoot%\SYSTEM32). Passen Sie nun die beiden Dateien für XP an, dafür sollten Sie den Wert „Files“ auf ca „30“ setzen und die „Autoexec.XP“ mit den Pfadangaben zu Ihrem XP Programm ergänzen. Einstellungen von XP.EXEa) in der Registrierkarte „Programm“

Von |2018-07-25T14:56:25+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Windows NT 4.0 defragmentieren ?

wer kann mir sagen, wie ich eine Festplatten unter Windows NT regelmäßig defragmentiere? Weder in NT-Verzeichnis noch im darunter liegenden DOS finde ich die entsprechende Datei, z.B. Defrag.exe. Oder lauft die Defragmentierung bei WIN NT beim Booten automatisch? NT hat kein eingebautes Defrag-Tool. Gibts aber zB. von Execsoft -> Diskeeper. www.execsoft.com . Die light-Versoin kostet

Von |2018-07-25T14:56:36+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Netlogon unter Windows NT

Wie erhalte ich Schreibzugriff auf das netlogon-Verzeichnis um Benutzerprofile die mit dem Systemrichtlinieneditor erstellt werden sollen abzuspeichern? Hier die Loesung : – als Admin am Server anmelden – Explorer starten – Ins Verzeichnis „c:\winnt\system32\repl\import“ wechseln – das Verzeichnis „Scripts“ auswaehlen – rechte Maustaste druecken – „Freigabe…“ auswaehlen – Button „Berechtigungen..“ druecken – deinen Benutzernamen mit

Von |2018-07-25T14:48:51+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Aufklappen des Startmenüs unter WindowsNT beschleunigen

Wie kann man das Aufklappen des Startmenüs unter WindowsNT beschleunigen. Registrierungseditor starten. HKEY_CURRENT_USER\ Controll Panel\ desktop Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das rechte Fenster und wählen -> „Neu“ -> „Zeichenfolge“. Die neue Zeichenfolge nennen Sie „MenuShowDelay“. Nun klicken Sie doppelt auf den neuen Eintrag und weisen ihm einen Wert (Wartezeit in ms) zu,

Von |2018-07-25T14:49:37+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Aktualisierungszeit von BDCs (Backup Domain Controler)

Unter Windows NT werden BDC´s standardmäßig jede 300 Sekunden aktualisiert. Das kann aber Netz und Prozessor belasten. Sie können in der Registry angeben, wie häufig der PDC die BDCs aktualisieren soll. Registrierungseditor starten. HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ Netlogon „Pulse“ REG_DWORD Die gültigen Werte liegen zwischen 60 und 3.6 Damit die Einstellung wirksam wird, muß der

Von |2018-07-25T14:55:08+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Modem CRC-Fehler (COM-Port Einstellung) unter Windows NT

Der Standard FIFO 16550 ist 32 Byte groß. Es können max. je 16 Byte für das Empfangen und Senden gepuffert werden. WinNT verwendet jedoch nur 8 Byte für das Empfangen und 1 Byte für das Senden. Registrierungseditor starten. HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ Serial Name „RxFIFO“ wählen und Dezimal den Wert 16 eintragen. -> Empfangspuffer Name

Von |2018-07-25T14:50:39+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare

Kurzform der Dateinamen (NTFS)

Hiermit kann man einstellen, daß NT darauf verzichtet, für lange NTFS-Dateinamen eine Kurzform zu generieren. Alte Programme (DOS und Windows) sehen solche Dateien nicht. Vorteile wirken sich dann aus, wenn ein Verzeichnis eine Unzahl von Dateien mit ähnlichen Namen enthält. Registrierungseditor starten. Finden (ggf. anlegen) Sie unter HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Control\ FileSystem die Einträge „NtfsDisable8dot3“

Von |2018-07-25T14:48:03+02:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows NT|0 Kommentare
Nach oben