Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Textverarbeitung

Formatierung in Word-Serienbrief wird aus Excel falsch übernommen





Frage

Hallo, ich arbeite mit OfficeXP und habe mir in Word einen Serienbrief erstellt, in dem eine Adresse aus einer vorhandenen Excel-Tabelle als Serie dargestellt wird. In der Excel-Tabelle gibt es eine Spalte, in der nur die Postleitzahl des Adressaten steht, formatiert als Standardzelle. Füge ich die PLZ als Serienelement in Word ein, so wird unmittelbar hinter die PLZ noch ein ".0" angehängt, so dass z.B. die PLZ "12345" in Word als "12345.0" dargestellt wird. Auch eine Formatierung der PLZ-Spalte im Excel z.B. als Zahl ohne Dezimalstelle brachte keine Änderung. Woran kann das liegen und wie muss ich vorgehen? Ich bin für jede Hilfe dankbar. Gruß Andre

Antwort 1 von magicgynnii

Hi,
versuch mal, in Excel die Zellen als Text zu formatieren - funzelt es dann?

Gruß Gynnii

Antwort 2 von want2cu

Hallo Andre,

dieses Problem hatte ich bisher noch nicht, das einfügen der PLZ als Zahl hat immer ohne Probleme geklappt.

Es klingt so, als ob da bei deinem Word irgendetwas "amerikanisches" eingestellt ist, der Dezimalpunkt und die nachgestellte NUll deuten darauf hin.

Kannst du mal bei den Einstellungen checken, ob da bei Zeichensatz oder länderspezifische Einstellungen etc. etwas auf dieses amerikanische Zahlenformat hinweist?

Ich habe leider kein XP und kann das daher nicht selbst checken.

CU
Klaus

Antwort 3 von Lamy

Hi,
erst einmal vielen Dank für die Hilfe,
auch wenn ich mich hier etwas spät zu Wort melde. Habe bei Spotlight eine Lösung bekommen, die ich hier einmal zitieren möchte:
"du musst die Formatierung in Word machen. Wenn du ALT + F9 drueckst, dann siehst du den Feldbefehl, der ungefaehr so lautet:{MERGEFIELD Postleitzahl \# ####} allerdings ohne die Doppelkreuze. Schreibe die mal dazu, druecke erst F9 und dann SHIFT + F9 und schaue ob das hilft."
Gruß

Andre

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: