Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

DSL viiiiel zu lahm ... sehr langsam!





Frage

Hallo zusammen, habe folgendes Problem, seit ein paar Tagen ist meine Verbindung ins Internet, sprich der Seitenaufbau etc. deutlich langsamer (es ist deutlichst merkbar, daß eine Seite viel viel länger braucht als bisher) als bisher. Dieses Problem tritt leider nicht nur bei einer Seite, sonder bei allen Seiten, die ich besuche auf! Folgendes habe ich bereits unternommen: - Virus-Checkmit der neuesten Virendefinition - Sasser & Co. Check - mit Sbybot das System geprüft - alle Temp-Files gelöscht - logischerweise auch ein paar mal den Rechner neu gestartet Mein Anbieter ist die Telekom bzw. T-Online - meine PC-Konfiguration könnt Ihr meinem Profil entnehmen. Es wurde jedoch Harwaremäßig gar nichts am System verändert! Ich bin 1. ratlos und 2. in die Zeiten von Modem und ISDN zurück versetzt! Bitte helft mir dieser sehr sehr lange vergangenen Zeit zu entfliehen :-)) Danke RaTsch

Antwort 1 von nachtfalke

saug dir dfü-speed und für es aus.
oder benutz mal den t-dsl-speedmanager

Antwort 2 von RaTsch

Hallo nachtfalke,

der tdsl-speedmanager läuft und die verbindung wurde mit diesem bereits optimiert ... habe ich vergessen in meiner Frage zu schreiben!

Danke Dir trotzdem für Deine Hilfe. Hast Du noch eine Idee?

RaTsch

Antwort 3 von nachtfalke

was sagt dein taskmanager?
zig programme nebenbei?
netstat -ano
zeigt dir unter der eingabeaufforderung alle verbindungen an.

kann auch an der telekom liegen.

mit wieviel speed ziehst du?
http://www.speedcheck.arcor.de/


Antwort 4 von RaTsch

was sagt dein taskmanager? Prozesse: 40- CPU-Nutzung 3-5% - Speichernutzung 269656 KB / 4433508 KB
zig programme nebenbei? nö, 5 IE Fenster und Outlook
netstat -ano
zeigt dir unter der eingabeaufforderung alle verbindungen an. okay, hab ich probiert. kann damit aber leider nichts anfange. auf was sollte ich achten???

kann auch an der telekom liegen. Mh, dachte ich zunächst auch. Aber nun schon bestimmt 5 - 7 Tage ... wären doch ungewöhnlich!

mit wieviel speed ziehst du?
http://www.speedcheck.arcor.de/

Ergebins sieht recht gut aus, oder???:

Geschwindigkeit Test-Nr. 12C2537 am 22.05.2004 um 00:00
Downstream: 69.67 kByte/s 557.36 kbit/s

Was bedeutet das? Der Download einer Datei von 5 MB Größe würde ca. 1 Minute 13 Sekunden dauern.

Upstream: 9.17 kByte/s 73.36 kbit/s

Was bedeutet das?
Das Versenden einer E-Mail mit einem Anhang von 3 MB Größe würde ca. 9 Minuten 14 Sekunden dauern.



Und nun??????????????? Evtl. liegt es daran, daß sich nur Internet-Seiten rcht langsam aufbauen, der "Rest" aber flott funzt???

RaTsch



Antwort 5 von Ratlos_ohne

Hallo

wenn der normale Download klappt tippe ich auf den MTU Wert.
Ziehe dir trotzdem mal DFUE Speed, der optimiert den MTU Wert.

Gruss
Ratlos


Antwort 6 von RaTsch

Okay, habe nun

1. mein System mit dem Tdsl-Speedmanager optimiert + neu gestartete = keiner Verbesserung der Geschwindigkeit

2. selbiges mit DFÜ-Speed gemacht = keine Verbesserung


Wie kann ich den MTU Wert in der Registry prüfen?

Habt Ihr sonst noch ne Idee für mich? DANKE!

RaTsch

Antwort 7 von RaTsch

... hab den Registry Wert gefunden ... dieser wurde auf 1492 gesetzt!

RaTsch

Antwort 8 von RaTsch

... hab den Registry Wert gefunden ... dieser wurde auf 1492 gesetzt!

RaTsch

Antwort 9 von nachtfalke

der wert ist richtig, nicht ändern.
also am mtu liegt es nicht!

tippe mal auf isp-probleme.
beschwer dich mal pro forma

Antwort 10 von RaTsch

@ nachtfalke

wo und bei wem soll ich mich beschweren? bei t-online? bei der telekom?

Wie kann ich - wenn das überhaupt möglich ist - ein Problem meinerseits ausschließen? Und somit sicher sein, daß es am Anbeiter liegt?

Danke Dir!

RaTsch

Antwort 11 von nachtfalke

zuallererst beim isp= t-online beschweren!
okay nicht gleich beschweren, aber bei der hotline anfragen.
hast glück, hast einen nondau an der leitung.
schildere dein problem.

Antwort 12 von RaTsch

okay, werde ich machen ... aber vermutlich erst am montag, da die "nondau´s" sicherlich übers weekend frei haben!

Aber leider ist mir immer noch nicht klar, warum das prob bei meinem Provider liegen soll, da die getesteten Geschwindigkeiten ja okay sind ... NUR de Seitenaufbau ewig dauert!?!?!????!?

RaTsch

Antwort 13 von Ratlos

Hallo

probiere nochmal diesen Test:
http://www.dslreports.com/tweaks

Der sagt die ziemlich genau was du einstellen kannst.

Gruss
Ratlos


Antwort 14 von Michael Novalic

versuch mal die Seite: www.hilfe1a.de
der kann dir bestimmt weiterhelfen.

Antwort 15 von Michael Müller

Hallo zusammen,

mit Begeisterung verfolge ich derzeit diesen Thread hier...

Denn für einen langsamen DSL-Anschluss muss nicht immer die Hardware der T-Com oder irgendwelche Einstellungen für die Netzwerkverbindung sein, es können auch weit aus primitivere Probleme sein, wie zum Beispiel, das im Internetbrowser ein Proxy eingetragen ist und dieser seinen Geist aufgegeben hat oder dieser einfach nur überlastet ist. Kommt überigen bei der T-Com öfters vor... bestes Beispiel ist Sonntagsmittag so gegen zwei...
Ein weiterer Grund für das Problem ist ein Problem mit dem DNS... So ist es möglich, das die IP-Adresse des DNS sich geändert hat, wenn man diese nun statisch eingetragen hat, muss Windoof immer erst auf den zweiten DNS Eintrag springen und das dauert eben ein wenig, da zuvor auf einen Timeout gewartet werden muss...

Deshalb würde ich an euere Stelle erstmal mit den Netzwerkproblem anfangen, bevor ich mich an die Details der Konfiguration ran wage...

Na ja, aber jeder macht es so wie er meint...

Viel Spaß noch weiterhin...

Antwort 16 von RaTsch

@ Michael Müller

... okay, kannst Du mir noch etwas genauer sagen, was wie zu prüfen ist, und welche Einstellungen besser sind?

Danke

RaTsch

Antwort 17 von RaTsch

@ Ratlos

Habe ich probiert. Ergebniss sieht gut aus. MTU Wert soll wohl auf 1500 geändert werden. Aber ansonsten ein gutes Testergebniss.

Das Problem besteht weiterhin, daß sich Seiten im Internet sehr sehr langsam aufbauen, teilweise werden nicht mal mehr die Bilder geladen ...!

email etc. funzt prompt und schnell!

Antwort 18 von domme

schonma ein DSL reset versucht?

PC runterfahren!
DSL netzstecker ziehen!
Netzwerkkabel von modem zum pc abziehen!
ca 15 sec. warten!
Netzstecker wieder reinstecken!
warten bis sync leuchte grün wird!
netzwerkkabel reinstecken!
PC hochfahren

mfg
domme

Antwort 19 von RaTsch

Hallo domme.

ja bereits probiert ... mir kommt aber gerade die Vermutung, daß das Geschwindigkeits-Prob evtl. mit der Norton Firewall zu tun haben könnte (bitte keine Diskusionen über Sinn und Un-Sinn dieser Firewall), denn sobald die Norton Firewall deaktiviert wird, läuft die ganze Schose wieder recht flott ...!

Mmhh ...?????????

RaTsch

Antwort 20 von RaTsch

Habe mir die Firewall von Norton mal genauer angeschaut:

Der reload dieser Seite dauert bei eingeschalteter Firwall sage und schreibe 19 sec. - sobal dich die Firwall ausschalte sind es noch 3 sec.!

Hat jemand eine Idee, wo ich an der Firewall etwas verstellen / einstellen kann???? Die Norton Firewall ist schon seit längerer Zeit auf dem Rechner installiert, früher gab es nie solche Geschwindigkeitsprobleme!

Danke!

RaTsch

Antwort 21 von Pumuckel

Such nach einer Funktion namens Webfilter oder Kindersicherung oder so ähnlich. Diese Funktion analysiert Webseiten auf bestimmte Inhalte und das dauert halt...

Antwort 22 von RaTsch

Hallo Pumuckel,

die Kindersicherung von Norton ist nicht installiert auch kein Webfilter bzw. Werbeblocker!

Daran kann es also nicht liegen!

Noch ne Idee ????

Trotzdem vielen Dank.

RaTsch

Antwort 23 von Turbo

Hi alle,

auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich Haue kriege! Meine Meinung ist, dass sämtliche Software NORTON (Symantec) etwas für die Tonne ist !!!

Gebt doch einmal den Suchbegriff "Norton" ein und ihr werdet sehen, das bei fast allen Probs Norton mit im Spiel ist.

Das gibt mir doch sehr zu denken !?!

cu
Turbo

Antwort 24 von Zemmel

Hi !

Muß Turbo wortlos Recht geben...
Es gibt Security-Programme ohne gelbe Verpackung.
Manche sind sogar Freeware.

Gruß

Klaus

Antwort 25 von dremel

Hast du schon überprüft, ob deine DFÜ-Verbindung evtl über einen Proxy-Server ins Netz geht?

Antwort 26 von RaTsch

Warum soll hier jemand Haue bekommen? Natürlich akzeptiere ich alle Meinungen, nur finde ich es recht blöd, wenn auf eine Frage zu einem bestimmeten Produkt z.b. Norton, dann Antworten kommen, wie "... schmeiss das runter und kauf Dir xyz ...".

Ich hatte bisher, was Viren anbetrifft keinerlei Infektion auf meinem Rechner, natürlich sind etliche versuchte emails hier angekommen, diese hat aber NAV entdeckt.

Auch finde ich, daß die Testberichte, welche in großen deutschen Computer-Zeitschriften veröffentlicht werden, daß Programm / Produkt nicht soooo schlecht bewerten, wie es hier im SN oft getan wird.

Sicherlich gibt es andere, bessere, billigere, etc. Produkte, ich jedenfalls bin bisher mit Norton gut gefahren. Und habe mir jetzt "sogar" mal die Version 2004 angeschaut!

Nunja, ...!


@ dremel

Nö, mach ich nicht. Sollte ich daß???? Wie sollte der Proxy-Server lauten?

Danke & Gruß

RaTsch

Antwort 27 von kasipoasi

Moin!
Ich misch´ mich mal mit ein: wie es scheint, ist ja nun doch die Norton-Firewall "schuld" am ursprünglichen Problem. Kann es sein, daß dieses Symantec Live Update dafür im Hintergurund sorgt?
Ich selber habe keine Norton-SW auf meinem Rechner, ist erst mal nur ein Gedankenansatz...
Bunten Abend noch,
Karsten

Antwort 28 von RaTsch

@ Karsten

Also, es scheint tatsächlich die Norton Firewall gewesen zu sein, obwohl diese wie schon gesagt schon ewig auf meinem Rechner läuft! Habe mir die Version 2004 heruntegeladen und installiert ... seither scheint alles wieder angenehm schnell zu laufen!

RaTsch

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: