Windows8-MetroUI-80.png?nocache=1316082380565

Das neue Betriebssystem Windows 8 macht bereits nach dem ersten testen Lust auf Mehr. Wer bisher auf ein neues Betriebssystem aus dem Hause Microsoft setzte, musste meist auch in neue Hardware investieren. Wie es bei Windows 8 aussieht, erfahren Sie in diesem Artikel.

Windows 8 Systemanforderungen

Wie von Microsoft bekannt gegeben wurde, wird Windows 8 keine höheren Systemanforderungen als wie Windows 7 haben. Dies ist für alle Windows Nutzer eine sehr erfreuliche Nachricht, da diese nun nicht unbedingt in neue Hardware investieren müssen. Nach ersten Tests der Supportnet Redaktion können wir die Performance von Windows 8 nur loben. Auf einem älteren Testgeärt läuft Windows 8 flüssiger, als vorher Windows 7. Die Systemanforderungen sind allerdings von Microsoft noch nicht genau spezifiziert, diese könnten aber wie folgt aussehen:

Bei den 32-Bit Systemen sollte ein 1 GHz Prozessor, 1 GB RAM und 16 GB freier Speicherplatz vorhanden sein.

Bei den 64-Bit Systemen reicht auch ein 1 GHz Prozessor aus. Der RAM sollte aber 2 GB betragen und darüber hinaus werden bei der 64-Bit Version 20 GB freier Festplattenspeicher benötigt.

Fazit

Microsoft geht mit seinem neuen Betriebssystem einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. Aufgrund der modernen Edge Oberfläche hätte man denken können, dass die Systemanforderungen steigen werden. Microsoft hat es aber geschafft ein komplett neues System im modernen Gewand zu entwickeln, welche dazu noch Systemressourcen spart.

Zurück zur Übersicht: Das Windows 8 Kompendium