06-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-vergleich-80.jpg?nocache=1327577244230Jeder Besitzer eines Android-Gerätes wird die Abfrage der Zugriffsrechte bei der Installation einer App sicherlich kennen. Wie Sie diese Berechtigungen ändern können, erfahren Sie in diesem Supportnet-Artikel und im Video. 
 

Inhalt

Einleitung

Werden Apps auf einem Android-System installiert, werden Sie vorher gefragt, ob bestimmte Zugriffsrechte gewährt werden sollen. Sie können nun entweder zustimmen oder die Installation abbrechen. Es ist aber unter Umständen unnötig, dass beispielsweise eine Wecker-App auf Ihr Telefonbuch zugreift.

Lösung

Man kann die Programme auch als APK-Dateien herunterladen und installieren. Was eine solche Datei ist und wie Sie eine solche installieren können, erfahren Sie in "Kostenpflichtige Android-Apps installieren". Diese APK-Dateien sind keine geschlossenen Systeme wie es Apps sind. Dadurch kann man diese Dateien ändern und somit die Abfrage der Zugriffsberechtigungen entfernen. Wer einen kompletten Überblick über alle Android-Zugriffsberechtigungen erhalten möchte, kann sich diesen über diese Zugriffsberechtigungs-Sammlung einholen. 

Berechtigung ändern

Laden Sie eine APK-Datei Ihrer Wahl herunter, die passende finden Sie über 4shared. Haben Sie dies getan, so müssen Sie noch das Programm APK-Edit herunterladen. Anschließend müssen Sie das Programm öffnen.

01-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-apk-edit-oeffnen-470.png?nocache=1327576634894 

Sobald Sie das Programm öffnen, werden Sie nach der APK-Datei gefragt, welche Sie ändern möchten.

02-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-apk-datei-oeffnen-470.png?nocache=1327576653607 

Anschließend gehen Sie auf „Details“ und dann auf „Browse“.

03-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-details.png?nocache=1327576670607 

Nun können Sie mit einem Rechtsklick die „AndroidManifest“ Datei bearbeiten. Löschen Sie in dieser Datei alle Zugriffsberechtigungen heraus, die Sie nicht mehr haben möchten, und speichern Sie die Datei.

04-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-manifest-datei-470.png?nocache=1327576683038 

Im APK-Editor müssen Sie nun auf „Apply“ gehen, um die Änderungen zu speichern.

05-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-bestaetigen.png?nocache=1327576695222 

Sie müssen nun nur noch die APK-Datei auf Ihr Smartphone kopieren, und schon können Sie das Programm mit geänderten Zugriffsberechtigungen installieren.

Hier ein Vorher/Nachher-Vergleich:

06-zugriffsrechte-bei-android-apps-aendern-vergleich-470.jpg?nocache=1327577117182

Hier die Anleitung im Supportnet-Video:

No YouTube Video ID Set

Fazit

Die Änderungen sind schnell getan, allerdings müssen Sie darauf achten, welche Berechtigungen Sie löschen. Manche Programme benötigen diese zwingend und funktionieren nicht mehr richtig, falls sie diese nicht mehr bekommen.