Du bist hier::--Excel Formeln – Anzahl der Wörter in einem Bereich zählen

Excel Formeln – Anzahl der Wörter in einem Bereich zählen

In diesem Artikel werde ich ihnen zeigen, wie man es in Excel mit einer Formel schafft, dass alle Wörter in einem gewünschten Bereich gezählt werden. Dabei können auch mehrere Wörter in einer Zelle stehen, ohne dass die Formel Probleme bekommen würde.

Pro Zelle ein Wort:

Wenn Sie wissen, dass pro Zelle immer nur ein Wort auftritt, dann könnte man die Anzahl der Wörter auch ganz einfach mit der Funktion ZÄHLENWENN herausfinden. Dazu schreiben Sie in Spalte A einfach in jede Zelle ein Wort hinein. Ich habe aus Demonstrationszwecken nur vier Zellen genommen und zwar von A1 bis A4. Dabei steht in jeder Zelle nur ein Wort. Möchten Sie jetzt die Anzahl an Wörtern zählen, so wäre es also das gleiche, wie wenn Sie die Zellen zählen. Dafür bietet sich die Funktion ZÄHLENWENN perfekt an. Schreiben Sie dazu in eine andere beliebige Zelle, wie zum Beispiel B1 nun folgende Formel:

=ZÄHLENWENN(A1:A4;"<>0")

Diese Formel geht aber nur für den Bereich von A1 bis A4. Damit Wörter gezählt werden, habe ich als Zählbedingung ungleich 0 eingebaut. Die Funktion zählt also nur die Anzahl der Zellen, in denen nicht Null steht, sie aber trotzdem ausgefüllt sind. Hier könnte man natürlich auch eine andere Bedingung wählen, die bei jedem Wort erfüllt ist. Haben Sie die Formel eingegeben, so wird umgehend die Anzahl an Zellen ausgegeben, die in diesem Bereich liegen und die Bedingung erfüllen. In meinem Beispiel sind das alle 4 Zellen. Würde man hier eine Zelle frei lassen, so würde es auch kein Problem geben.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-excel-formeln-anzahl-der-woerter-in-einem-bereich-zaehlen-zaehlenwenn-470.png?nocache=1308743815656

Pro Zelle mehrere Wörter:

Nun wissen Sie, wie man die Anzahl an Zellen berechnen kann, in denen genau ein Wort steht. Oftmals ist es aber nicht der Fall, dass in einer Zelle wirklich genau ein Wort steht, deshalb benötigt man für diesen deutlich häufigeren Fall eine weitere Funktion. In meinem Beispiel habe ich, um die Wirkungsweise der Funktion besser zu verdeutlichen nun eine Zelle gewählt, in der mehr als ein Wort vorkommt. Um die Funktion einzugeben, müssen Sie zuerst den aktuellen Inhalt der Zelle B1 löschen. Jetzt geben Sie hier folgendes ein:

=SUMME(WENN(ISTLEER(A1:A3);0;LÄNGE(GLÄTTEN(A1:A3))-LÄNGE(WECHSELN(A1:A3;" ";""))+1))

Diese Formel bezieht sich nun auf die Zellen A1 bis A3. Haben Sie einen anderen Zellbereich, so ändern Sie die Formel entsprechend um. Die Formel hier ist aber auch eine Matrixformel. Das bedeutet, dass Sie die Funktion nicht einfach ordnungsgemäß ausführen, indem Sie sie einfach eingeben und gegebenenfalls noch mit Enter bestätigen. Bei einer Matrixformel müssen Sie zunächst wieder die Zelle anklicken. Haben Sie das getan, so klicken Sie nun noch in die Bearbeitungszeile der Formel. Anschließend drücken Sie auf ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten STRG+SHIFT+Enter, wodurch in der Zelle nun der richtige Wert erscheint. Außerdem hat sich die Formel dann in folgende verändert:

{=SUMME(WENN(ISTLEER(A1:A3);0;LÄNGE(GLÄTTEN(A1:A3))-LÄNGE(WECHSELN(A1:A3;" ";""))+1))}

In meinem Beispiel lautet die richtige Ausgabe bei dieser Formel nun korrekterweise „4“.

02-excel-formeln-anzahl-der-woerter-in-einem-bereich-zaehlen-470.png?nocache=1308743831009

Nun wissen Sie, wie man mithilfe einer einzigen Formel in Excel die Anzahl an Wörtern in einem bestimmten Zellbereich ausgeben kann. Die zweite Formel kann natürlich auch für den ersten Fall verwendet werden, dass pro Zelle immer nur ein Wort steht.

Von |2018-07-25T14:22:33+00:00Juni 22nd, 2011|Kategorien: Tabellenkalkulation|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar