Du bist hier::--Excel Formeln – Wörter aus einem String wiedergeben

Excel Formeln – Wörter aus einem String wiedergeben

In diesem Artikel werde ich ihnen erklären, wie Sie aus einem String in Excel die Wörter einzeln auslesen können. Dabei kann man Sie von links, aber auch von rechts aus auslesen.

Sie haben in einer Zelle in Excel einen String uns möchten seine Wörter von vorne oder von hinten auslesen? Mit dieser Anleitung können Sie das Problem lösen. Außerdem können Sie auch ein beliebiges Wort auswählen.

Beginn:

Zu aller Erst müssen Sie natürlich den String in die Excel Tabelle eintragen. Machen Sie das am Besten in der Zelle A1. Schreiben Sie hier nun also den Text hinein, bei dem die Wörter aufgeteilt werden sollen.

Von links:

Erstes Wort:

Nachdem der String eingetragen wurde, können Sie nun damit anfangen die Wörter auszugeben. Für das erste Wort in dem String schreiben Sie in die Zelle A3 nun die folgende Formel:

=LINKS(A1;FINDEN(" ";A1)-1)

Sofort nachdem Sie die Formel eingegeben haben, wird in der Zelle  nun das erste Wort erscheinen. In meinem Fall war es das Wort „Das“, da ich in A1 den String „Das ist der Test einer bestimmte Excelfunktion“ gewählt habe.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-a3-470.png?nocache=1308580905730

Zweites Wort:

Da diese Formel nur für das erste Wort gültig ist, benötigen Sie für Wort 2 wieder eine neue Formel. Schreiben Sie deshalb in die Zelle B3 folgendes:

=TEIL(A1;FINDEN(" ";A1)+1;FINDEN(" ";A1;FINDEN(" ";A1)+1)-FINDEN(" ";A1)-1)

Auch das ist wider keine Matrixformel, was bedeutet, dass die Ausgabe sofort erfolgt. Angezeigt wird hier nun das zweite Wort, bei mir war es „ist“.

02-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-b3-470.png?nocache=1308580921913

Drittes Wort:

Wie auch schon zuvor benötigt das dritte Wort wieder eine eigenständige Formel. Um an Wort 3 zu kommen, müssen Sie nun in die Zelle C3 den folgenden Eintrag machen:

=TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";2))+1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";3))-FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";2))-1)

Ausgegeben wird umgehend das dritte Wort, bei mir war es „ein“. Glücklicherweise war dies nun die letzte Formel, die Sie benötigen, um die weiteren Wörter anzuzeigen. Wie das genau geht, sehen Sie in nächsten Punkt.

03-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-c3-470.png?nocache=1308580939377

Viertes Wort – Ende:

Wie schon gesagt, können Sie für das vierte und die anderen Wörter nun die Formel aus dem vorherigen Schritt benutzen. Wie das geht, sehen Sie jetzt:
Die Formel vom Wort 3 lautete so:

=TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";2))+1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";3))-FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";2))-1)

Um nun an Wort vier zu gelangen, müssen Sie die „2“-en in „3“-en umwandeln und die „3“ in der Formel muss zu einer „5“ werden. Dafür sieht die Formel dann so aus:

=TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";3))+1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";4))-FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";3))-1)

Wollen Sie nun das fünfte Wort bekommen, so müssen die „3“-en durch „4“-en ersetzt werden und aus der „4“ muss eine „5“ werden. Für die anderen Worte geht es dann immer nach diesem Schema weiter.

04-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-d3-470.png?nocache=1308580957354

Von rechts:

Erstes Wort:

Wie schon gesagt kann man auch den String von der rechten Seite an auslesen. Also wird quasi mit dem letzten Wort begonnen. Natürlich benötigen Sie dafür wieder eine neue Formel. Löschen Sie aber zu Beginn erst einmal alle Einträge in der Zeile 3. Danach geben Sie in die Zelle A3 nun folgende Formel ein, um an das letzte Wort, bzw. das erste von hinten zu kommen:

=TEIL(A1;VERWEIS(9^9;FINDEN(" ";A1;ZEILE(A:A)))+1;9^9)

Haben Sie die Formel eingegeben, so wird umgehend das letzte Wort ausgegeben. In meinem Fall war es „Excelfunktion“.

05-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-a3-rueckwaerts-470.png?nocache=1308580979890

Zweites Wort:

Im Gegensatz zu der Anzeige von der linken Seite, bei der die Formel für das Wort zwei auch eine eigenständige war, wird sich diese nun wiederholen. Möchten Sie an das zweite Wort kommen, so geben Sie jetzt einfach in die Zelle B3 die folgende Formel ein:

=LINKS(TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))-1))+1;100);FINDEN(" ";TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))-1))+1;100))-1)

Nun wird ihnen das vorletzte Wort des Strings aus der Zelle A3 angezeigt.

06-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-b3-rueckwaerts-470.png?nocache=1308581000723

Drittes Wort – Ende:

Wie gerade eben schon erwähnt, ist die Formel für das vorletzte oder zweite Wort von hinten die gleiche wie für die anderen Wörter von rechts aus gesehen. Deshalb müssen Sie für Wort drei die Formel von vorletzen Wort nur etwas verändern. Die alte Formel lautet:

=LINKS(TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))-1))+1;100);FINDEN(" ";TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))-1))+1;100))-1)

Um nun an das dritte Wort zu kommen, müssen Sie die vorletzte „1“ in eine „2“ verwandeln. Haben Sie das getan, so sieht die Formel wie folgt aus:

=LINKS(TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))-2))+1;100);FINDEN(" ";TEIL(A1;FINDEN("##";WECHSELN(A1;" ";"##";LÄNGE(A1)-LÄNGE(WECHSELN(A1;" ";""))-2))+1;100))-1)

Ausgegeben wird nun das drittletze Wort, in meinem Fall war es Test. Möchten Sie auf diese Weise auch das viertletze Wort angezeigt bekommen, so müssen Sie die „2“ natürlich in eine „3“ verwandeln.

07-excel-formeln-woerter-aus-einem-string-wiedergeben-c3-rueckwaerts-470.png?nocache=1308581021325 

Nun wissen Sie, wie man es schafft die einzelnen Wörter eines Strings von vorne und von hinten auszugeben. Auf diese Weise können Sie auch irgendein beliebiges Wort angezeigt bekommen.

Von |2018-07-25T14:23:01+00:00Juni 22nd, 2011|Kategorien: Tabellenkalkulation|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar