Du bist hier::--Excel-Tabellen in Microsoft PowerPoint einfügen

Excel-Tabellen in Microsoft PowerPoint einfügen

[imgr=100px-Microsoft_Power_Point-200.png]100px-Microsoft_Power_Point-80.png?nocache=1319104720738[/imgr]Sie haben mühsam eine Tabelle in Microsoft Excel erstellt und möchten diese in eine PowerPoint-Präsentation einfügen? Wie das ohne Verlust geht, erfahren Sie in der folgenden Beschreibung.

In manchen Fällen reichen die PowerPoint-internen Tabellenfunktionen nicht aus, z.B. wenn es sich um komplexe Tabellen handelt oder wenn Sie bestimmte Sortier- oder Rechenfunktionen verwenden möchten. In diesem Fall ist es eine gute Option, die Tabelle in Excel zu erstellen und dann in Ihre Präsentation zu übernehmen.

Tabelle als Excel-Objekt einfügen

Schritt 1

Öffnen Sie Ihre Excel-Tabelle und markieren Sie den Tabellenbereich, den Sie in Ihre Präsentation einfügen möchten (in diesem Beispiel den Bereich A7 bis G7).

01-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Exceltabelle-auswaehlen-470.png?nocache=1319103613288

Schritt 2

Nachdem Sie den Bereich markiert haben, kopieren Sie den Bereich in die Zwischenablage. Klicken Sie dazu im Kontextmenü (rechte Maustaste) auf Kopieren oder klicken Sie auf das Kopieren-Symbol in der Menüleiste Start. Als Alternative können Sie auch die Tastenkombination STRG+C drücken.

02-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Exceltabelle-kopieren-470.png?nocache=1319103830261

Schritt 3

Öffnen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation, gehen Sie auf die gewünschte Folie und platzieren Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie die Excel-Tabelle einfügen wollen. Gehen Sie dann im PowerPoint-Menü Start auf Einfügen/Inhalte einfügen.

03-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Inhalte-einfuegen-470.png?nocache=1319140763275

Schritt 4

Wählen Sie  im Dialog Inhalte einfügen das Microsoft Office Excel-Arbeitsmappe-Objekt und die Option Verknüpfung einfügen und bestätigen Sie mit OK.

04-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Verknuepfung-mit-Excelobjekt-470.png?nocache=1319103995802

Die Excel-Tabelle wird eingefügt. Sie sieht zunächst statisch aus. Über einen Doppelklick auf die Tabelle wechselt der Bearbeitungsmodus und es öffnet sich die Original-Tabelle in Excel. Diese kann dort mit der vollen Funktionalität, die Excel bietet, bearbeitet werden.

05-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Exceltabelle_in_Powerpoint-470.png?nocache=1319104099353

Durch die Verknüpfung mit Excel machen sich Änderungen der Tabelle in Excel auch in der PowerPoint-Präsentation bemerkbar.

Tabelle als Hyperlink einfügen

Wenn Sie die Excel-Datei vor dem Kopieren der Tabelle gespeichert haben, können Sie mit einem Link von Ihrer Präsentation aus auch auf die Excel-Tabelle verweisen.
Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

Schritt 1

Wählen Sie in der Menüleiste Start/Einfügen die Menüoption Als Hyperlink einfügen. Damit fügen Sie Ihrer Präsentation einen Hyperlink hinzu, der Sie direkt zu den Quelldaten in Excel führt.

06-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Hyperlink-Exceltabelle-470.png?nocache=1319104163284

Der entstehende Hyperlink wird nach dem Inhalt der ersten Tabellenzelle benannt und kann dann im Nachhinein auch umbenannt werden.

Schritt 2

Positionieren Sie dazu Ihren Cursor auf den Link und öffnen Sie das Kontextmenü (rechte Maustaste).

Schritt 3

Wählen Sie die Option Hyperlink bearbeiten.

07-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Hyperlink-Exceltabelle-bearbeiten-470.png?nocache=1319104212973

Es öffnet sich der Dialog Hyperlink bearbeiten.

Schritt 4

Geben Sie hinter Text anzeigen als den Linktext ein und bestätigen Sie mit OK.

08-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Hyperlink-Exceltabelle-umbenennen-470.png?nocache=1319104255881

Mit einem Klick auf den Link öffnet sich dann während Ihrer PowerPoint-Präsentation die Excel-Tabelle.

09-Powerpoint-Tabellen-einfuegen-Hyperlink-Exceltabelle-umbenannt-470.png?nocache=1319142300759

Hinweis: Sie können die Tabellenzellen der Excel-Tabelle wie oben beschrieben auch in die Zwischenablage übernehmen, um sie dann in PowerPoint auf der entsprechenden Folie durch Einfügen oder der Tastenkombination Strg+V einzufügen. Es handelt sich dann jedoch um eine Kopie und nicht um eine Verknüpfung. Veränderungen der Excel-Tabelle wirken sich NICHT auf die Tabelle in PowerPoint aus.

Fazit

Mit Hilfe der Funktionalitäten Excel-Tabelle als Objekt und als Hyperlink einfügen brauchen Sie auch bei PowerPoint-Präsentationen nicht auf die Vorteile des leistungsstarken Tabellenprogramms zu verzichten.

Von |2011-10-21T09:17:21+00:00Oktober 21st, 2011|Kategorien: Präsentation|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar