Du bist hier::--Microsoft Outlook Web Access 2010 – Funktionen

Microsoft Outlook Web Access 2010 – Funktionen

Diese bebilderte Anleitung zeigt Ihnen die Funktionen von Microsoft Outlook Web Access 2010 im Überblick.

Viele Unternehmen Schulen und Universitäten setzen Microsoft Outlook Web Access 2010 zur E-Mail Kommunikation ein. Auch Mail-Provider wie 1&1 bieten ihren Kunden diese Option immer mehr an.

Starten Sie nun Microsoft Outlook Web Access 2010 über Ihren Browser. Den Link haben erhalten Sie von Ihren Provider/ Unternehmen.

Login

Sie können sich nun in die Oberfläche einloggen. Geben sie dazu Ihren Benutzernamen und das dazugehörige Kennwort ein (Punkt 1) und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit dem Button "Anmelden" (Punkt 2).

Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken
01-Mail-OWA-login-470.jpg

Das Mail-Outlook Web Access (OWA) bietet viele Funktionen, die die Kommunikation einer Abteilung erleichern können. Dabei gehen diese über die normale Mail- Funktion hinaus. Von den Funktionalitäten her ist dies vergleichbar mit der Clientversion Microsoft Outlook 2007.

eMail

Nach dem Einloggen befinden Sie sich automatisch im E-Mail Modul. Links oben finden sie die Navigation ihres eMailkontos (Punkt 1). In dieser Navigation können Sie zwischen den Ordnern wechseln. Die Bezeichnungen können je nach Benutzer ein wenig variiren.

Deleted Items = Papierkorb
Inbox = Posteingang
Outbox = Postausgang
Sent Items = Gesendete eMails

Direkt unter der E-Mailkonten- Navigation finden Sie die Modulnavigation (Punkt 2). Über diese können sie die anderen Module aufrufen.

Der obere Querbalken (Punkt 3) ermöglich einzelne Funktionen aufzurufen (Neue E-Mail verfassen, löschen oder verschieben).

Die Liste unter Punkt 4 zeigt im chronologischen Verlauf alle E-Mails des Ordners an, neue E-Mails werden Gelb hinterlegt und mit einem Fett formatierten Text angezeigt.

Auf der rechten Seite (5) finden Sie dann die aktuell ausgewählte E-Mail, dies wird auch als Lesebereich bezeichnet.

Da alle Module in Microsoft Outlook Web Access 2010 sind ähnlich aufgebaut, werden die Navigationen im folgenden nicht weiter erläutert.

02-Mail-OWA-mail-470.jpg

Kalender

Der Kalender im Mail- Outlook Web Access kann Termine in einem oder mehreren Kalendern für Sie festhalten. Auch die gemeinsame Nutzung des Kalenders mit anderen Personen aus ist möglich. Tages-, Wochen- oder Monatsansichten können beliebig geändert werden um so Ihren Bedürfnissen gerecht werden zu können.

03-Mail-OWA-kalender-470.jpg

Kontakte

Im Modul Kontakte haben Sie die Möglichkeit ihre persönlichen Kontakte und Verteilerlisten erstellen und verwalten zu können. Globale Kontakte und Verteilerlisten können von Ihnen hier nicht eingesehen werden, diese werden beimE rstellen einer neuen E-Mail bereitgestellt.

04-Mail-OWA-kontakte-470.jpg

Kontakte

Mit dem Modul Aufgaben können Sie in Microsoft Outlook Web Access 2010 ToDo- Listen pflegen oder Erledigungen/Aufgaben verwalten.

05-Mail-OWA-aufgaben-470.jpg

Öffentliche Ordner

Über die Öffentlichen Ordner haben Sie Einsicht in freigegebende Objekte wie Teamkalender oder interne Adressbücher/E-Mails einer Abteilung. Je nach Berechtigung haben Sie dann Einsicht in die einzelnen Objekte.

06-Mail-OWA-oeff-ordner-470.jpg

Von |2018-07-25T14:34:48+00:00September 26th, 2010|Kategorien: E-Mail/Outlook|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar