Du bist hier::--Umzug des Betriebssystems von HDD auf SSD mit GParted

Umzug des Betriebssystems von HDD auf SSD mit GParted

[imgr=SolidStateDrive-470.jpg]SolidStateDrive-80.jpg?nocache=1305802463504[/imgr]In dieser bebilderter Anleitung wird Ihnen gezeigt wie Sie Ihr Betriebssystem von einer herkömmlichen Festplatte auf ein Solid State Drive kopieren. Dabei werden alle Daten und Einstellungen behalten.

Beachten Sie: Die Größe der HDD-Systempartition welche Sie auf die SSD kopieren muss kleiner oder gleich groß der SSD sein. Ist Ihre HDD Partition größer müssen Sie zunächst die Partitionsgröße anpassen.
Supportnet Tipp: Partitionen verkleinern
Zusätzlich benötigen Sie für den letzten Schritt einen Windows 7 Setup Datenträger oder ein Notfallmedium um die Bootdateien zu reparieren.

Um das Betriebssystem zu kopieren verwenden Sie das kostenlose GParted.

Starten Sie GParted. Wo Sie GParted herunterladen können und wie Sie GParted starten erfahren Sie hier im Supportnet Tipp: Starten von GParted

In diesem Beispiel hat die HDD hat zwei aktive Partitionen. Die Windows-7 Systemreservierte Partition (welche wichtige Bootdateien enthält!) und die Partition mit dem Betriebssystem. Beide werden nun kopiert.

Schritt 1:
In der Hauptansicht klicken Sie zunächst die Partition an die Sie kopieren möchten. Wir beginnen mit /dev/sda1 (1). Klicken Sie dann auf "Copy" (2) und wählen Sie unter (3) die Festplatte aus auf der Sie die Partition kopieren möchten. In diesem Fall ist nur eine weitere Festplatte, die SSD, eingebaut. Daher wird auf /dev/sdb gewechselt.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-HDD-SSD-Umzug-1-Partition-auswaehlen-kopieren-470.png?nocache=1305802585916

Beachten Sie das eventuell angeschlossene USB-Sticks und Wechselfestplatten auch in dieser Liste auftauchen. Ziehen Sie diese am besten vorher ab.

Schritt 2:
Wählen Sie nun den nicht zugeteilten Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk aus (1) und klicken Sie im Menü auf "Paste" (2).

02-HDD-SSD-Umzug-1-Partition-einfuegen-470.png?nocache=1305802618626

Schritt 3:
Drücken Sie auf "Paste" Damit wird die kopierte Partition direkt am Anfang der Festplatte eingefügt.

03-HDD-SSD-Umzug-1-Partition-einfuegen-bestaetigen-470.png?nocache=1305802667391

Sie könnten die Partition auch an einer anderen Stelle der Festplatte einfügen.

Schritt 4:
Die erste Partition der Festplatte ist zum Kopieren markiert (1). Nun wechseln Sie unter (2) wieder auf die HDD /dev/sda um die zweite Partition zu kopieren.

04-HDD-SSD-Umzug-1-Partition-wechseln-470.png?nocache=1305802716505

Schritt 5:
Wählen Sie nun die zweite Partition (/dev/sda2) zum kopieren aus (1). Klicken Sie auf "Copy" (2) und wechseln Sie wieder zum Ziellaufwerk (2).

05-HDD-SSD-Umzug-2-Partition-auswaehlen-kopieren-470.png?nocache=1305802736331

Schritt 6:
Wählen Sie den nicht zugeteilten Speicherplatz aus (1) und klicken Sie im Menü auf "Paste" (2).

06-HDD-SSD-Umzug-2-Partition-einfuegen-470.png?nocache=1305802757483

Schritt 7:
Drücken Sie auf "Paste" um die Partition einzufügen. Der vorrübergehende freie Speicherplatz muss "0" sein, damit die Systempartition direkt an die vorherige Partition anschließt.

07-HDD-SSD-Umzug-2-Partition-einfuegen-bestaetigen-470.png?nocache=1305802808690

Schritt 8:
Beide Partitionen des HDD-Laufwerks sind nun zum kopieren vorbereitet (1). Klicken Sie nun auf "Apply" (2) um die Operation durchzuführen.

08-HDD-SSD-Umzug-Operation-durchfuehren-470.png?nocache=1305802848610

Klicken Sie zum Start auf "Apply"

08a-HDD-SSD-Umzug-Operation-durchfuehren-bestaetigen-470.png?nocache=1305802873732

Die Operationen werden nun durchgeführt

08b-HDD-SSD-Umzug-Operation-wird-durchgefuehrt-470.png?nocache=1305802899737

Schritt 9:
Damit sind alle Operationen abgeschlossen, klicken Sie auf "Close".

09-HDD-SSD-Operation-abgeschlossen-470.png?nocache=1305802993022

Schritt 10:
Nun müssen Sie noch die System-reservierte Partition wieder als Boot-Partition setzen. Klicken Sie dazu auf die Partition /dev/sdb1 (1) mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Markierungen bearbeiten" (2).

10-HDD-SSD-Umzug-Markierung-aendern-470.png?nocache=1305803023622

Schritt 11:
Wählen Sie "boot" (1) aus und klicken Sie auf "Close" (2).

11-HDD-SSD-Umzug-Boot-Markierung-auswaehlen-470.png?nocache=1305803056211

Die Festplatte ist nun fertig konfiguriert.

11a-HDD-SSD-Umzug-Fertig-470.png?nocache=1305803085914

Schritt 12:
Klicken Sie im Menüband auf "Exit" (1), wählen Sie "Shutdown" (2) aus und klicken Sie auf "Ok" (3).

12-HDD-SSD-Umzug-Shutdown-470.png?nocache=1305803115919

Damit ist die Festplatte erfolgreich geklont. Der Computer fährt nun herunter. Entfernen Sie die HDD Festplatte und booten Sie nun von der SSD. Beim ersten Start erhalten Sie jedoch eine Fehlermeldung. Windows findet die Boot-Dateien nicht. Daher müssen Sie zum Abschluss noch einmal von der Windows Setup DVD oder dem Notfalldatenträger booten.

Schritt 13:
Drücken Sie auf "Weiter".

13-HDD-SSD-Umzug-Windows-Boot-Dateien-reparieren-Start-von-DVD-470.png?nocache=1305803162288

Schritt 14:
Starten Sie die "Computerreparaturoptionen".

14-HDD-SSD-Umzug-Windows-Boot-Dateien-reparieren-Computerreparaturoptionen-470.png?nocache=1305803204171

Schritt 15:
Windows meldet automatisch das Probleme beim Start erkannt wurden. Wählen Sie "Reparieren und neu starten".

15-HDD-SSD-Umzug-Windows-Boot-Dateien-reparieren-Computerreparaturoptionen-Reparieren-470.png?nocache=1305803287745

Der Computer wird nun automatisch repariert und neugestartet. Sie können den Windows Datenträger nun aus dem Laufwerk entfernen und von der SSD starten.

Zurück zur Übersicht
Das Ultimative SSD Einbau und Optimierungsdossier

Von |2018-07-25T14:27:53+00:00Mai 20th, 2011|Kategorien: Linux|6 Kommentare

Über den Autor:

6 Comments

  1. kiezkalle 6. Dezember 2011 um 15:43 Uhr

    hallo,
    ich wollte mich einfach nur für diese anleitung bedanken.
    gerade frisch die erste ssd drin und dank euch klappt alles wie es sein soll.

    mfg

  2. JakobL 7. Dezember 2011 um 10:43 Uhr

    Hallo Kiezkalle,

    danke für das Lob – es freut uns natürlich, dass wir Dir helfen konnten.

    Viele Grüße,
    Jakob

  3. MinevPeter 18. August 2012 um 16:57 Uhr

    Hallo!
    vielen Dank für diese tolle, verständliche Anleitung!
    Hat alles bestens funktioniert, mir viel Zeit und Nerven erspart und Spass bei der Umsetzung gebracht.

    Ganz toll gemacht!

    Viele Grüsse
    Peter

  4. schumelbauer 23. Oktober 2012 um 13:41 Uhr

    Hallo

    Mit dieser Anleitung hat der umzug problemlos funktioniert.

    Vielen Dank

  5. halfstone 23. Oktober 2012 um 14:41 Uhr

    Super, freut mich dass es mit der Anleitung geklappt hat.

    Gruß Fabian

  6. TDC 3. Juni 2013 um 18:04 Uhr

    Hi,

    hat alles prima geklappt, aber beim letzten Schritt gibts ein Problem. Wenn ich vom Win7 bootfähigen USB Stick starte, dann bekomme ich nicht die Installations-Sicht, auf der ich dann "Computer Reparaturoptionen" auswählen kann. Statt dessen bootet der Rechner korrekt in Windows hoch. Lass ich den Stick weg, bleibt der Rechner hängen wie erwartet.

    Wer hat eine Idee woran es liegen kann?
    Kann ich die Reparaturoptionen irgendwie anders erreichen?

    Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar