399 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Guten Morgen, ich habe folgendes Problem und hoffe mir(Leihe) kann jemand helfen. Wäre sehr dankbar :-)

Habe eine Tabelle gebastelt: Salte ab E8 Erinnerung 4 Monate vor Vertragsablaufzeit: (in E5 stehen 20Monate)

=DATUM(JAHR(F8);MONAT(F8)+$E5$;TAG(F8))*ZEILE(1:500)

Sie funktioniert auch, aber ich bräuchte auch Spalte G/H/I/J/K und N darin! (dort sollt man auch ein jeweiliges Datum eintragen können;ich meine man sollte die auswahl haben zwischen F bis N. (die Spalten enthalten verschiedene Vertragsvarianten).

Was mach ich falsch oder was fehlt noch?? Ich komm einfach nicht weiter...es fehlt der Bezug und nix klappt. Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Lg Bri

87 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)
Hi,

schön von dir zu lesen! :-)

also das Arbeitsblatt heißt Kundendasten, daneben habe ich das Blatt Rechnung genannt.

gespeichert habe ich die Datei unter Kundendatei_Rechnung-usw..........

es ist also eine Datei.

Wenn ich nun [TABELLE1] lösche und nur =SVERWEIS(G11;Kundnedaten!D4:J2001;2FALSCH) eingebe und auf Enter drücke, macht es automaisch diese Matrix [TABELLE1] rein :-( kann ich also irgendwie nicht löschen...

Grüße zurück ;-)
0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)

Huhu, ich nochmals wink

Jetzt hab ichs hinbekommen... es klappt laugh ich hatte es irgendwie falsch gespeichert oder weiß der Geiger was :-))) Vielen vielen lieben Dank!!!

Könnte sein, dass ich dich irgendwann nochmals nerve...

Wünsch Dir einen schönen ruhigen Wochenstart!

Lieben Gruß Bri

0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)
Hallo M.O.

ich habe da mal eine Frage;)

Wie kann man in einer Tabelle eine Art Unterinfo erhalten, einbauen? (Ich weiß nicht wie es heißt)

Ich möchte quasi, auf einen Eintrag klicken und Informationen dazu erhalten...

In der Tabelle befindet sich in einer Spalte Datum, dann der Technikername, dann eine Spalte mit Dropdown-Menü in der die Kunden stehen, eine Spalte mit der Auftragsnummer und noch eine mit den Arbeitsstunden und Gesamtkosten...

Da es viele Daten sind, stell ich mir vor, dass ich nur auf einen Eintrag klicke und so alle Daten, eines bestimmten Kunden sehe, alle Aufträge, Arbeitsstunden und wer die Aufträge ausgeführt hat.

Kannst du mir da weiter helfen? Wie nennt ma sowas;)

Lieben Gruß

Bri
+1 Punkt
Beantwortet von m-o Profi (17.4k Punkte)
Hallo Bri,

das kommt auch darauf an, wie die Tabelle aufgebaut ist. Die einfachste Möglichkeit wäre ein Filter auf die Kundennummer oder den Kunden zu setzen (Menüband Daten - Filtern).

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)

Guten Morgen,

ich habes jeztzt einfach mit einer formatierten Tabelle gemacht, funktioniert ja auch... Mich hätte nur interessiert, wie man das nennt...kanns schlecht beschreiben.... wenn man auf einen Eintrag klickt oder doppelklickt, dass dann automatisch ein Fenster erscheint, in dem alle interessanten Details stehen, wie der Name des Kunden, der Bearbeitende Techniker, die Arbeitszeit usw....

Hätte mir optisch besser gefallenwink

Gruß zurück

+1 Punkt
Beantwortet von m-o Profi (17.4k Punkte)

Hallo Bri,

so etwas gibt es in Excel von Haus aus nicht. Wenn du so etwas in deiner Tabelle willst, musst du das z.B. mit einer Userform machen, deren Inhalt per Makro gefüllt wird.

Oder du müsstest für jeden Eintrag einen Kommentar hinterlegen, in dem du alles (noch einmal) hereinschreibst, was sowieso schon irgendwo in deiner Tabelle steht.

Komplexere Auswertungen kann man auch per Pivot-Tabelle machen.

Gruß

M.O.

0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)

Ahja, ich habe mich eben etwas eingelesen... Pivot-Tabelle coolei ei ei ei ei, für einen Anfänger wie mich zu kompliziert.... meine Liste klappt jetzt eh perfekt für den gedachten Zweck....

Vielen Dank trotzdem! Wünsch dir einen schönen Tag

Gruß Briwink

0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)
Hallo M.O.

na alles fit? ;-) Also das mit der Pivot-Tabelle ist doch easy :-)) klappt wunderbar....

Ich hätte da eine ander Frage an dich und zwar habe ich eine Wenn Formel, die nur bedingt funktioniert...

C6:P41 stehen verschiedene Umsätze, ab 70€ gibt es 10€ Prämie...Jetzt habe ich In Q6 die Formel =WENN(C6>=70;10;0) das funktioniert auch wunderbar. Nur möchte ich natürlich alle Spalten miteinbeziehen (C6:P41)und dann kommt immer ein Fehler im Wert...was mach ich da Falsch?

Hättest Du bitte einen Tipp für mich?

Lieben Gruß Bri
+1 Punkt
Beantwortet von m-o Profi (17.4k Punkte)

Hallo Bri,

freut mich, dass ich dir Pivot näher gebracht habe. Man / Frau muss es erst einmal probieren wink.

Zu deiner Formel: Wenn du alle Umsätze in den Zellen C6 bis P41 summieren willst dann musst du das mit SUMME machen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann müsste es so gehen:

=WENN(SUMME(C6:P41)>=70;10;0)

Gruß

M.O.

P.S. Ja, ich habe die Corona-Krise bisher gesund überstanden.

0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (203 Punkte)

Hallöchen, freut mich zu hören!! Ich bin auch noch Fit smiley

leider funkuniert das so nicht.... es sollte jeweils am Ende der Zeile also C6 bis P6 angewendet werden.

leider geht meine Formel nur in Zelle C6.

Die Formel habe ich dann nach unten gezogen, dass quasi alle in Spalte C richtig gerechnet werden (dort wo mehr als 70€ stehen, ergibt es 10€.

Es sollten aber alle ergebnisse von C6 bis P6 zusammengezählt werden in Q6, wo die Formel steht...

Vielleicht hast du noch eine Lösung parat smiley

Achja und Frau probiert ihr Bestes ;-))))

Mach jetzt Feierabend....schönen Tag noch

Gruß Bri

...