Du bist hier::--Windows XP Bootsektor wiederherstellen

Windows XP Bootsektor wiederherstellen

[imgr=XP-logo-470.png]XP-logo-80.png?nocache=1308050708418[/imgr]Falls sich Windows XP nicht mehr starten lässt, kann dies daran liegen das der Bootsektor oder die Boot.ini beschädigt ist. Den Bootsektor können Sie ohne Probleme mit der Windows XP Setup CD wiederherstellen.

Gehen Sie wie folgt vor:

Von CD booten

Ändern Sie im BIOS oder per Bootmenü die Startreihenfolge des Computers.

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)
01-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Bootreihenfolge-aendern-470.png?nocache=1308050736035

Wie Sie die Bootreihenfolge ändern können erfahren Sie im Supportnet Tipp: Bootreihenfolge ändern

Drücken Sie eine Taste um von der CD zu starten

02-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-von-CD-starten-470.png?nocache=1308050781092

Nun wird die Hardware untersucht und die benötigten Setup-Dateien werden geladen.

02a-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-von-CD-starten-470.png?nocache=1308050815509

Bootsektor mithilfe der Wiederherstellungskonsole reparieren

Drücken Sie die "R"-Taste um die Wiederherstellungskonsole zu öffnen.

03-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-oeffnen-470.png?nocache=1308050856901

Wählen Sie die Windows Version aus an der Sie sich anmelden möchten (1) und geben Sie die Zahl unter (2) ein.

04-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-Windows-Version-auswaehlen-470.png?nocache=1308050879518

Geben Sie das Administrator Passwort ein um sich anzumelden. Haben Sie das Kennwort vergessen, können Sie dies mit dem Offline NT Passwort & Registry Editor zurücksetzen. Windows XP Kennwort zurücksetzen

05-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-Windows-Passwort-eingeben-470.png?nocache=1308050908334

Geben Sie nun den Befehl "fixmbr" ein (1) und bestätigen Sie mit "j" (2).

06-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-fixmbr-470.png?nocache=1308050933950

Geben Sie jetzt den Befehl "fixboot" ein (1) und bestätigen Sie dies wieder mit "j" (2).

07-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-fixboot-470.png?nocache=1308050960799

Falls Sie mehrere Windows Installationen haben, diese aber in der Wiederherstellungskonsole nicht aufgelistet wurden, geben Sie den Befehl "bootcfg /rebuild" ein. Dieser Befehl scannt Ihre Festplatten nach installieren Windows Versionen (nur bis XP), welche dann hinzugefügt werden können.

08-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-bootcfg-rebuild-470.png?nocache=1308051004887

"Ladekennung" Ist der Anzeige Name im Auswahlmenü, bei den "Ladeoptionen" können zusätzliche Startoptionen hinzugefügt werden. Mit der Eingabetaste überspringen Sie die Ladeoptionen.

Geben Sie nun nur noch "exit" ein um die Wiederherstellungskonsole zu schließen und den Computer neu zu starten.

09-Windows-XP-Bootsektor-reparieren-Wiederherstellungskonsole-exit-470.png?nocache=1308051035560

Damit ist der Bootsektor wiederhergestellt und der Computer startet automatisch neu. Windows XP sollte nun wieder ordnungsgemäß starten.

Von |2018-07-25T14:24:51+00:00Juni 14th, 2011|Kategorien: WindowsXP|5 Kommentare

Über den Autor:

5 Comments

  1. John8754 9. August 2012 um 13:37 Uhr

    Hallo

    sehr gute Anleitung.

    Aber mein XP prof. startet immer noch nicht:(

    Gibt die Wieerherstellungskosole noch mehr her oder was für Wiederherstellungstools gibt es noch?

    Gruss Jochen

  2. StevenE 9. August 2012 um 14:01 Uhr

    Um zu überprüfen ob dein System überhaupt noch funktionsfähig ist, solltest du dir die "supergrub" cd besorgen. Die sucht auf deiner Festplatte nach bootbaren Systemen und startet sie dann.

    Du kannst auch eine Windows 7 oder Windows 8 CD/DVD starten. Dort gibt es dann Reperaturfunktionen, die alles automatisch machen. Zwei bis dreimal drüber laufen lassen und schon sollte dein XP wieder starten. Windows 7 und Windows 8 sind nähmlich Abwärtskompatibel.

  3. StevenE 9. August 2012 um 14:02 Uhr

    Hier wird dir im übrigen geholfen:

    http://www.supportnet.de/faqsthread/2328223

  4. Georg 10. August 2012 um 3:02 Uhr

    Die Wiederherstellungskonsole funktioniert aber nur, wenn man ein Passwort vergeben hat.

    Da ich auf meinem System einziger Nutzer bin habe ich nie ein Passwort vergeben.

    Gestern wollte ich meinen Bootsektor reparieren und bin nur bis zur der Stelle gekommen wo mann ein Passwort eingeben soll.

    Da ich keines habe, habe ich die Eingabetaste gedrückt…und ab da ging gar nichts mehr!

    Windows beharrte auf ein Passwort.

    Heute habe ich XP neu installiert…und wieder ohne Passwort !

  5. nixblicker 25. Dezember 2013 um 23:57 Uhr

    @2e "supergrub" cd … oder auch die Paragon 2011. Backup&Recover , bei der Free weis ich nicht

Hinterlassen Sie einen Kommentar